Wasser statt Nebelfluid in eine Nebelmaschine füllen! Was passiert?

8 Antworten

Erstens würde die nebelmaschine kaputt gehen, denn im wasser ist kalk, in nebelfluid nicht. zweitens würdest du keinen nebel sehen, weil sich wasserdampf sofort auflöst.

nun, da Nebelfluid zu einem Großteil (variert je nach Produkt) aus (reinem = destilliertem) Wasser besteht passiert, wenn du auch destilliertes Wasser nimmst, der Nebelmaschine nix. Nur der "Nebel" der herauskommt ist halt etwas dünn und verschwindet recht schnell wieder

Du kannst destilliertes Wasser verwenden, um die Maschine zu reinigen. Du solltest die Maschine allerdings nicht damit betreiben. Ich habe gehört, dass der Dampf, der aus der Maschine kommt, eine wesentlich höhere Temperatur aufweisen kann, wenn sie mit destilliertem Wasser betrieben wird, als wenn sie ordnungsgemäß mit Fluid betrieben wird. Ob das tatsächlich stimmt kann ich Dir leider nicht sagen, allerdings wäre es sinnvoll, dies in Betracht zu ziehen, wenn Du destilliertes Wasser verwendest, um die Maschine zu reinigen. Du solltest die Maschine so aufstellen, dass Du sie zuverlässig vom Strom trennen kannst, ohne den Strahl durchqueren zu müssen, denn, falls er tatsächlich so unglaublich heiß sein sollte, wenn die Maschine mit Wasser läuft, kannst Du das unter Umständen nicht mehr.

Ja natürlich. Das Fluid hat noch andere beimischungen die den Nebel erst erzeugen. Lass es lieber. :D

normales leitungs wasser enhält kalk und andere rückstände wenn das wasser verdamft bleibt der kalk zurück und verstopft die düse macht die schleuche spröde und anderes wen du irgentwie an destilirtes wasser komst kanst du es damit machen allerdingt ensteht kein nebel das eizige was nach nen paar min passirt ist das die tapeten von den wenden fallen

Was möchtest Du wissen?