Wasser erwärmen?

3 Antworten

Der Puffer wird sofort nach Erwärmen des Heizstabes wärmer.

Was Rheinflip sagen wollte: Du musst das Ziel definieren, damit du anfangen kannst den Bedarf zu errechnen.

1

Wasser hat eine Wärmekapazität von 4,2 kJ/(kgK). Also um ein Kilogramm Wasser um ein Kelvin aufzuwärmen benötigt man die Energiemenge von 4,2 kJ. Um 800 L Wasser um ein Kelvin zu erwärmen brauchen wir dann:



Mit dem Heizstab können wir max. 400 W leisten. Um die 800 L um 1 K zu erwärmen brauchen wir dann:



Ganz grob kannst du sagen das du für einen Liter Wasser ca 1 Wh brauchst um die Temperatur um 1 Grad zu erhöhen.

Das würde bei dir bedeuten dass das Wasser alle zwei Stunden ein Grad wärmer ist.

Zumindest in der Theorie.

Wenn dein Puffer nicht ordentlich Isoliert ist kann es sein das du das Wasser gar nicht wirklich warm bekommst weil es schneller auskühlt als dass dein Heizstab es erwärmen kann.

Was möchtest Du wissen?