Waschmaschinenschlauch tropft leicht...schlimm?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also ich würde die Konstruktion aus mehreren Gründen überdenken ...

Zum einen:
Tritt Wasser aus dem Schlauch, dann wird mindestens die Schelle nass und fängt an zu rosten. Irgendwann reißt sie und dann wird es richtig nass.
Außerdem bekommst Du Rostflecken auf dem Boden.

Wo ist der Siphon verbaut und wie hoch ist der Auslauf ? Da der Schlauch auf dem Boden liegt, wird ständig Wasser im Schlauch stehen, d.h. es tropft nicht nur während des Abpumpens, sondern vermutlich auch noch lange danach ...

Ist der Schlauch thermisch stabil genug, um die Abwärme (auch ohne direkten Kontakt ) hinter dem Ofen zu überstehen ?
Ansonsten wird der Schlauch ganz schnell brüchig.

Besser wäre es, einen langen Schlauch direkt an der WaMa anzuschließen (also ohne Verlängerung) und den Schlauch hinterm Ofen nochmal durch eine Kunststoffrohr zu führen.

Schlauchplatzsicherung (falls nicht werksseitig verbaut) ist dringend zu empfehlen.

Ofen steht jedoch auf einem Stapel aus drei alten Fliesen

hoffentlich sicher genug, dass er auch mit geöffneter Klappe nicht "vom Sockel' fällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr bedenklich! 

Die Tropferei wird bestimmt nicht weniger, darum solltes du versuchen diese Verbindungsstelle zu verbessern.

Eine größere Tülle vielleicht, dann schafft die Schelle es leichter, den Schlauch abzudichten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein fertiger Schlauch in Länge 3,5 m würde reichen?

Der kostet nicht mal 10 Euro und verursacht keine "Zwischen"-Leckstellen.

Ansonsten: klar ist das NICHT gut, wenn si ein Schlauch leckt, zumal Du ja wohl keine Garantie hast, dass es nicht MEHR wird, oder?

Man kann auch die Abflussleitung verlängern.

HT-Rohr DN 50 kostet ebenfalls nicht viel.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Grido

Den Ablaufschlauch kann man mit einem Verbindungsrohr und Schlauchklemmen verlängern. Wenn die Verbindung tropft sind entweder die Schlauchklemmen nicht richtig festgezogen oder die Verbindung wurde nicht fachmännisch durchgeführt. Wenn das nicht geändert wird dann kommt das Wasser mit der Zeit in den Boden oder an die Wand und man hat dann in späterer Zeit einen ordentlichen Wasserschaden.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlimm? Für Dich vielleicht nicht. Aber für den Hauseigentümer, wegen Schimmelbildung in den Wänden und vielleicht für den Mieter unter Dir, weil dem die Tapete von der Decke fällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehe die Schelle durchrostet und du nasse Füße bekommst, solltest du lieber einen längeren Schlauch kaufen. Auch, wenn es bisher nur wenige Wassertropfen sind, kann es schnell mehr werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das solltest Du nicht so lassen. Du hast sicher eine zu kleine Schelle angebracht, da kauf Dir lieber einen breitere und zieh sie richtig fest.

Oder noch besser lass nen Fachmann ran

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf nen Schlauch der lang genug ist und montiere ihn.

Alles andere ist halber Kram !

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder sind die Anschlusstutzen für den Schlauch zu klein, oder die Schellen sind nicht richtig zu.

Zieh noch mal nach, wenn möglich mit Sechkantschlüssel, haben die meissten Schellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?