Waschmaschine vom Podest runtergefallen, woran kanns liegen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Mashulja

Die Maschine muss mit der Wasserwaage aufgestellt werden, dabei  die Wasserwaage immer nur an den Kanten anlegen.
Wenn die Maschine dann gerade steht dann muss noch kontrolliert werden dass alle Füße fest auf dem Boden stehen, so dass die Maschine nicht wackelt.

Wenn sie dann noch sehr unruhig schleudert dann kann es sein dass die Stoßdämpfer defekt sind.

Eine Waschmaschine die auf einem Sockel steht muss immer mit geeigneten Maßnahmen gegen Herabfallen  gesichert werden.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist das die Wama in der Waage steht und alle Füße den Boden fest berühren. Versuche die Wama in alle Richtungen zu bewegen, ....klappt nicht dann steht sie gut.

Wäsche, also bei größeren Teilen die befüllt werden können, sprich Bettwäsche, immer zuknöpfen oder den Reißverschluss zumachen. Es kann sich sehr leicht passieren das sich andere Wäschestücke in dieses Teil beim Waschen hinein bewegen. Dadurch entsteht ein Knäuel.

Dieser bringt eine Unwucht in die Trommel und die Wama bewegt sich oder fängt sogar an zu springen. Bei den neuen Wamas ist ein Sensor eingebaut der das  verhindert. Merkt die Maschine das hört sie auf zu schleudern und dreht sich kurz in die andere Richtung. Das macht sie so lange bis sie gleichmäßig schleudern kann, wenigstens einigermaßen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle 4 Füße müßen einen gleichmäßigen Druck auf den Boden ausüben und die Maschine soll halbweg waagrecht stehen. Keine weiche Unterlage unter den Füßchen, sondern Beton oder Fliesen. Dann wandert sie nicht mehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mashulja
14.06.2016, 17:23

Steht auf Beton 

0

Das sie heruntergefallen ist, hängt mit dem Schleudern zusammen. Die Trommel fängt normalerweise langsam an um die Wäsche zu verteilen.

Wenn die gleich auf volle Umdrehungen geht, ist automatisch eine Unwucht in der Trommel und dann schaukelt die extrem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum steht die Maschine auf einem Podest und nicht einfach auf dem Boden ? 

In jeder Ecke der Maschine befinden sich zudem Stellschrauben (an den allermeisten Modellen). Mit Hilfe dieser Schrauben kannst du einstellen, dass die Maschine ausbalanciert steht, und da nichts wackeln kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei diesen Billig Waschmaschinen funktioniert die Unwucht  Kontrolle  schlecht.  Diese low  Budget  Maschinen sind so minderwertig konstruiert, dass sie oft gerade mit ach und Krach die Garantiezeit  überleben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist das für ein Podest? Ein gemauerter oder so ein einfachet aus dünnem Blech? Letzterer verstärkt die Schwingungen ggf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder hat die Trommel eine Unwucht und deshalb wandert die Maschine ,

oder der Stand ist nicht in der wage,(Wasserwaage und die Maschine ausrichten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maschine ausgerichtet?
Alle 4 Füße auf dem Boden?
Zuviel Wäsche drin?

Bei mir eiert die Maschine nur bei Waschen von Bettsachen wenn sich ein einzelner Knäul bildet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mashulja
14.06.2016, 17:09

Bei mir war übrigens auch Bettwäsche drin, aus der ein knoten wurde , vllt liegt es doch daran . 

0
Kommentar von Nemo75
14.06.2016, 17:10

Das kann die Maschine "nicht gleichmäßig verteilen "

0

Was möchtest Du wissen?