Waschmaschine verbraucht zu wenig Wasser!

13 Antworten

nunja, ist nun mal so: wer den Wasserverbrauch runterdreht, extra wenig Waschmittel verbraucht, alles schön kalt lässt um Strom für die Heizung zu sparen, und den Motor auch nur ganz kurz laufen lässt, der bekommt eine prima Energieeffizienz, aber nicht mehr unbedingt gleichzeitig auch saubere Wäsche... - gibt's nicht irgendwelche "extra" Einstellungen (extra spülen usw., Schonprogramme aus), sonst klappt häufig auch, wenn das Waschprogramm mit Vorwäsche läuft, und zur Not hilft halt 2x waschen hintereinander.

Die neuen Waschmaschinen leisten nicht mehr das was die alten Maschinen geleistet haben. Wenn ich extrem schmutzige Wäsche habe fülle ich auch immer zusätzlich noch Wasser nach. Dazu kommt noch dass die Maschinen bei 60 Grad Wassertemperatur nicht wirklich die 60 Grad erreicht werden.

Ja------ neue Maschine? Da ist es bischen anders,das musst du erst rausfinden! Um das A+++ zu bekommen haben sich manche Hersteller einen billigen Trick einfallen lassen,nämlich weniger Wasser heisst auch weniger Strom und schon bekommt man diese Klasse! Eventuell solltest du ein Zeitprogramm wählen was länger dauert oder weniger Wäsche einfüllen! Also gut ist eine 8 Kilo Maschine und diese nur zu zwei Drittel füllen! Probier ein bischen,das schaffst du schon!

Was möchtest Du wissen?