Warum läuft die Waschmaschine nicht?

10 Antworten

Sie hat nicht abgepumpt weil wahrscheinlich das Flusensieb verstopft ist oder ein Fremdkörper in der Pumpe steckt. Du hast in deiner Panik wahrscheinlich das Wasser mit einem Schwall rauslaufen lassen und da dürfte Wasser in die Bodenwanne geflossen sein. Maschine vom Strom trennen und leicht nach vorne kippen, dann müsste unten Wasser rauskommen. Nach dem zurückstellen einen Einschaltversuch machen.

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

das klicken nach dem Stecker ziehen ist ganz normal. eine thermische Türverrigelung reagiert nunmal so. wird der Strom unterbrochen dauert es je nach dem wie warm es außen herum ist eben einen Moment, bis sie sich entriegelt. (bis zu 2 min)

die Fehlerbeschreibung jedenfalls deutet darauf hin, dass die Laugenpumpe defekt ist... neuere Maschinen haben einen Überwachungskreis, der das erkennt und eine entsprechende fehlermeldung ausgibt...

lg, anna

Die Elektronik meldet da irgend einen Fehler. Das kann alles mögliche sein, kann man so nicht sagen. Hier hilft nur der Kundendienst des Herstellers weiter - oder man kauft eine neue.

Das beste wird sein einen "Hausgeräte" Service ausfindig zu machen und anzurufen. Die sind das was man bei Autos "freie Werkstatt" nennen würde. Der kann sich die Sache mal angucken und beraten was man am besten tut, also ob sich eien Reparatur lohnt oder ob man - z.B. über den Hausgeräteservice - lieber gleich eine neue bestellt.

P.S.:

Eine Sache sollte man noch prüfen bevor man Hilfe ruft:

Den ganzen Schlauch kontrollieren ob der feucht ist. Laufen Tropfen aus der Verbindung von Schlauch und Hahn den Schlauch entlang, können die in die Maschine gelangen. Die hat Sensoren um Undichtigkeiten zu erkennen und schaltet sich ab wenn sie "Feuchte Füße" kriegt.

Bei den doppelwandigen Schläuchen sitzen auch feuchtesensoren am Schlauchende, ist der innere Schlauch undicht, schaltet die Maschine ab. Kann sein, dass der Schlauch oder der Sensor darin kaputt ist, das wäre eine recht preiswerte Reparatur das auszuwechseln.

0

Hallo Campina!

Was auch immer kaputt ist... kann Dir im Moment egal sein. Wenn Deine Maschine erst 11 Monate alt ist, dann hast Du da noch Garantie drauf!

Du kannst, interessehalber, gerne selbst versuchen, den Fehler einzugrenzen bzw. die Maschine "testen", ob ich die Trommel dreht, wenn sie leer ist oder ob die Maschine abpumpt.... für mich hört es sich derzeit eher nach einem Problem mit dem Türschalter an; aber wie schon gesagt: EGAL!

Kümmere Dich dort, wo Du die Maschine gekauft hast, um einen Kundendiensttechniker (wird wahrscheinlich dann Jemand vom Werkskundendienst kommen); für den Techniker sind ein paar "selbst gefundene Fehlersymthome" sicherlich für die Reparatur hilfreich. Aber mach bitte nichts, was die Garantieleistung in Gefahr bringt!

... das Flusensieb kannst Du ja überprüfen und sollte da was drin sein und der Fehler behoben werden, dann wäre es ja gut (kommt oft vor); aber alles, was darüber hinausgeht: Finger weg!

Mfg Frank

moderne Maschinen haben im Boden eine Wanne, die ausgelaufenes Wasser auffängt. Wenn da Wasser drin steht (das kann nur sein wenn es Undichtigkeiten gibt) geht auch nichts mehr. meistens ist da ein Styroporschwimmer der eine Schalter betätigt.

Was möchtest Du wissen?