waschmaschine brummt nur noch

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frage: zieht die Maschine noch Wasser ? Hast du das Wasser auch wieder aufgedreht ?

nein, da geht überhaupt nix mehr, ausser eben dieses brummen

0
@larsilars

entweder liegt es an der Wasserzufuhr ( Schlauch ) oder an der Pumpe. Das Problem hatte ich vor einiger Zeit auch mal.

0
@larsilars

ja, das wasser hab ich auch wieder aufgedreht und sie hat auch strom. im prinzip, alles bereit zum waschen

0
@larsilars

bitte nicht lachen : es kann auch möglich sein, das du Luft im Wasserzufuhr-Schlauch hast. Wenn es möglich ist ( sofern die WM frei steht ) beweg sie etwas hin und her, oder besser kipp sie mal kurz etwas zur Seite. Ist nur ein Tipp. Durch die "Luftblase" im Schlauch erhält die WM eine Fehlermeldung, sie denkt quasi, es wäre schon genug Wasser in der Maschine, obwohl sie nichts gezogen hat.

1
@luder1000

wie ich es befürchtet hatte. geht immer noch nicht

0
@larsilars

HM, schwieriger Fall. Versucht die WM denn überhaupt Wasser zu ziehen ? Ist es hörbar ?

0
@luder1000

nein. sie versucht weder wasser anzuziehen noch abzupumpen

0
@larsilars

hast du denn noch Garantie auf das Gerät ? vielleicht den Kundendienst mal anrufen ? es könnte auch am Magnetventil liegen. Um auszuschließen, das die Pumpe defekt ist. Kipp mal einen Eimer Wasser in die Waschine ( oben einfach ins Waschmittelfach ) und versuche mal das Wasser abpumpen zu lassen

1
@luder1000

garantie hab ich keine mehr darauf. es ist auch schon ein altes teil. noch ganz und gar ohne computer (falls das was hilft). ich werde das mit dem wasser reinkippen noch versuchen, wenn dass nicht klappt, werd ich mich wohl oder übel damit abfinden müssen, dass sie hinüber ist

0
@larsilars

wenn sie eh schon älter ist, lohnt sich auch keine Reparatur mehr :-( schade, hätte gern geholfen.

0

Guten Abend,ich hatte das Problem die Tage auch mit meiner fünf Jahre alten AEG Lavamat Technology.Nach dem Anschalten hat sie zweimal gebrummt anstatt das Restwasser abzupumpen.Flusensieb war sauber,Pumpenrad hat ssuber gedreht.Den Appumpschlauch aus dem HT Rohr rausgezogen und leerlaufen lassen wegen evtl. Partikel,Schmodder etc.Der erste Versuch danach lief wiedef gut.Danach wieder das selbe Problem.🤔.Schnauze voll und Waschmaschinenreiniger+ Natron durchlaufen lassen bei 60 Grad.Und bumsfaldera,Der siff ist raus und Pumpe läuft wieder wie sie soll.

Wir hatten das auch letztens! Wir haben noch sone alte "analoge" waschmaschine ... da is einfach nur der Keilriemen von Motor und Trommel abgefallen! Da hat sich die Trommel net gedreht und die Sachen lagen die ganze Zeit im Laugenwasser ... folge war das leider einige t-shirts löcher bekommen haben! Da war auch nur ein leises brummen vom motor zu hören!

könnte irgendjemand mit ein wenig kogik rangehen ? 1. maschiene älter, ohne elektronik. 2. leichtes brummen 3. kein wassereinlauf 4. nach siebreinigung 5.220 volt maschiene nach einer siebreinigung ist es durchaus möglich dass rückstände in die pumpe gedrückt werden, und diese dann verhakt. fischgräten aus bh`s erledigen das gerne und schnell. die maschiene versucht vor dem starten des programmes kurz abzupumpen, da es die idee mit dem motor und dem riemen nicht war, kontrollieren, ob der trommelmotor brummt. wenn ja, dann ist der anlaufkondensator zu ersetzen. etwa 15 uF. möglichst genau an den lieferwert heran. alles andere gehört eher in den beeich märchen, falls die situationsschilderung richtig ist. wogegen luft im zuleitungsschlauch..... luft lässt sich zusammenpressen und verlässt dann sofort die maschiene, um als waschwasser zu enden.

Eigentlich kann es ja nur folgendes sein: Als du das Flusensieb noch nicht entnommen hattest, funktionierte die Maschine noch. Nachdem du das Sieb gesäubert hast funktioniert diese nicht mehr. Hinter dem Flusensieb giebt es bei meiner Maschine die Wasserschaufeln der Pumpe. Recht klein und aus Kunststoff. Schau mal nach ob da nicht eventuell ein Teil das Rädchen verkanntet so wie es mein Vorgänger schon benennt. Das Brummen kommt von der Motor der Pumpe, dieser versucht zu drehen, jedoch wird dieser mechanisch daran gehindert.