Waschmaschine WHIRLPOOL AWE 4516. FEHLER

5 Antworten

Der Druckschalter reagieert nicht mehr . Die Linke Seite der Maschine öffnen unten ist so ein weißes durchsichtiges Teil abschrauben ausspülen und in den Schlauch blasen und ansaugen mehrfach hinter einander. da mußt du ein klicken hören, wenn nicht mußt du einen Druckschalter auswechseln.

Ich hatte das Problem auch schon es kommt wenn eine Überdosierung des Waschmittels erfolgt aber nicht gleich beim ersten mal halte die Dosierung immer ein

Hallo, ich hatte bei dem selben Waschmaschinenmodell genau das Gleiche Problem. Die Maschine hat ganz normal abgepumpt, das Flusensieb war sauber, es war kein Bodenwasser in der Maschine. Der Wasseranschluss funktionierte einwandfrei. Ursache für die Fehlermeldung waren Schmutzflocken im Zulaufschlauch. Hierfür hatte ich den Wasserzulaufschlauch an der Waschmaschine abgedreht, ins Waschbecken gehalten und den Wasserhahn, an dem der Schlauch regulär angeschlossen ist, voll aufgedreht. Es schossen Unmenegen an Schmutzflocken/Ablagerungen heraus. Danach hab ich den Schlauch wieder an die Waschmaschine geschlossen und alles funktionierte einwandfrei. Das Sieb das direkt im Schlauch sitzt, dort wo er am Wasserhahn angeschlossen ist war übrigens total sauber. Nur Dahinter im Schlauch hatten sich über die Jahre Ablagerungen gebildet.

Hallo Martin18071988

Bist du dir sicher dass die Laugenpumpe brummt, oder ist es eher das Zulaufventil.

Wenn es die Pumpe ist, dann könnte Wasser in der Bodenwanne sein. Maschine vom Strom trennen und leicht nach vorne kippen, dann müsste unten Wasser rauskommen. Nach dem zurückstellen einen Einschaltversuch machen.

Wenn es das Zulaufventil ist, dann solltest du folgendes überprüfen: In der Verschraubung des Schlauches, die am Wasserhahn befestigt ist, befindet sich ein Schmutzsieb, auch dort wo der Schlauch an der Waschmaschine befestigt ist befindet sich ein Schmutzsieb in der Waschmaschine. Stelle einen Eimer unter den Wasserhahn und kontrolliere ob das Wasser mit genügend Druck ausläuft.

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Hallo!

Es brummt nur eins von Beiden: Das Zulaufventil oder die Laugenpumpe denn die Maschine pumpt ja nicht gleichzeitig ab während sie Wasser einlässt...

Prüfe, ob der Wasserhahn öffnet (Schlauch ab und Eimer drunter) denn die süßen kleinen Eckventile gehen gerne mal kaputt so dass man aufdreht aber trotzdem nix rauskommt. Sollte Wasser aus dem Eckventil (=Wasserschlauchanschluß der Waschmaschine, der aus der Wand kommt) kommen dann die Maschine einfach mal einschalten und starten. Sobald es brummt dann mit dem Griff eines größeren Schraubendrehers leicht auf den Aquastopp klopfen (der Aquastopp ist der graue Kasten am Ende des Wasserschlauches) bzw. wenn kein Aquastopp vorhanden ist dann auf den Zulaufschlauchanschluß hinten an der Waschmaschine klopfen. ... das hat den Sinn weil sich manchmal Fremdkörper bzw. Kalk in das Wasserzulaufventil hängen und wenn es geöffnet wird (=brummen) hat man ganz gute Chancen, dass man dann mit dem Klopfen das Teil löst und es wird einfach ausgeschwemmt... dann sollte man aber auch (siehe unten) das Sieb im Zulauf mal überprüfen bzw. reinigen.

Viel Erfolg!

...wenn die Pumpe bzw. der Wassereinlass brummt, wird kein Wasser eingelassen. Dies könnte zum Beispiel an einen eingebauten Wasserstop am Wasserhahn des WA liegen. Wenn das Wasserventil zu schnell geöffnet wird, schließt dieses Ventil, da dadurch ein Schlauchriss simuliert wird. Am besten diesen Einsatz mal vom Wasserhahn abschrauben und den Zulaufschlauch direkt anschließen. ..

Was möchtest Du wissen?