Was würde passieren wenn es möglich wäre ein Loch vom Nord- zum Südpol zu graben?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal super Theorie ;)

Als nein man würde nicht aus der Erde fallen =) Es gibt aber noch andere Probleme, z.B.: Die Erdanziehungskraft, die durch die Rotation erzeugt wird. Als müsstest du dem über Druck auf die Wände des Gangs auf irgend eine weisse umgehen, der Drück erzeugt übrigens auch die Hitze im Kern des Planeten.

Man müsste ausserdem durch die Flüssige Schicht den Kernmantel, der Kern selbst ist so zusammengepresst das er wider Fest ist.

Ein weiteres Problem wäre wenn man in der Mitte ankommt würde man in der Schwerelosigkeit schweben, weil du im Zentrum der anziehungs-, Rotationskraft bist.

So ganz neben bei braucht man schon im freien fahl 2 Tage bis ein Faltschirmspringer (ohne Faltschirm) überhaupt den Kern (der nicht so klein ist) berührt und darren verscherbelt ;)

Also ja wären wir Hitze- und Druck-resistent würde das funktionieren. Aber vielleicht sollten wir zuerst das Meer besser erkunden und Erforschen nicht mal in so einer geringen Tiefe kommen wir voran.

Also hol Schaufel und Messel, flieg zum Nordpol und beginn zu graben, nach spätestens 1.5m gefrierst du in Meereswasser zu einem erfrischenden Eisklumpen, den Gott für seine Drinks braucht '':)

mfg Nehroz

Ja, bei rein mechanischer Betrachtung (unter Missachtung aller misslichen Umstände samt Luftreibung). Beim Sprung in das Loch würdest Du bis zum Erdmittelpunkt positiv beschleunigt (Geschwindigkeitszunahme), danach negativ (Geschwindigkeitsabnahme). Am Südpol kämst Du zur Ruhe, wenn Du Dich gleich am Rand des Loches festhalten würdest. Ohne Festhalten würdest Du ewig zwischen Nord- und Südpol pendeln.

Angenommen die Röhre hätte ein Vakuum - Du würdest bis zur Mitte hin beschleunigt werden, und dann abgebremst werden, heißt : wenn beide Enden gleich weit von der Mitte entfernt sind kommst du am anderen Ende perfekt zum stehen.

also! da es noch niemanden gelungen ist derartiges zu vollbtingen,weiß ich nicht wie die Folgen sein könnten. Das mit aus der Erde fallen ist eher unwahrscheinlich,da dich die Schwerkraft auf dem Boden hält. Auch wenn das Loch die Schwerkraft beeinflußen könntedenke ich, das es nicht sofort passieren würdeund du nicht rausfallen würdest.

Ich hab eine 2.5 und ich geh ins mdl.wenn ich eine 6 bekomme auf was stehe ich. Mündliche zählt 12.5%?

Was möchtest Du wissen?