Printe einfach mal ein paar Sachen, dann siehst du wo der Fehler liegt.

  • Wie oft wird die Schleife durchlaufen? Wirklich 10900 mal? (Erstelle einen Counter, zähle ihn in der Schleife hoch und gib ihn danach aus) (Wenn nicht, dann liegt der Fehler wohl beim Einlesen und Iterieren)
  • Enthält das HashSet danach 10800 Elemente, wie du es erwarten würdest? (Gib set.size() aus)
  • Enthält das HashSet wirklich die gewünschten Zahlen? (Gib den Inhalt des HashSets aus)
...zur Antwort

An sich nein, es ruft sich ja nicht selbst auf. Stelle ich mir irl ein bisschen schwer vor, da müsste sich der Stein ja vervielfältigen.

Aber den von dir beschriebenen Aspekt, den Ablauf der Rekursion, verdeutlicht es perfekt, ja.

...zur Antwort

Was du suchst nennt sich „Entwicklungsumgebung“ oder kurz „IDE“.

Ich empfehle dir IntelliJ, das ist so ziemlich der Industriestandard.

Speziell für Anfänger gibt es aber auch BlueJ.

...zur Antwort

JavaScript (in Verbindung mit HTML und CSS) ist im Frontend einer Webseite eigentlich fast Pflicht.

Die Frage die sich da eher stellt:
Solltest du ein Framework verwenden? (React, Vue.js, Angular, …)
Und solltest du Hilfsbibliotheken verwenden? (jQuery, Underscore.js, …)

...zur Antwort

Mit Objekten geht das:

<input id='input' type='text'>
<button onclick='parseInput()'>Click</button>

<script>
let data = {};

function parseInput() {
  data[document.querySelector('#input').value] =  42;
  console.log(data.zahl);
}
</script>

https://jsfiddle.net/kpjur08x/1/

...zur Antwort

Google die Fehlermeldung, dann findest du die Lösung. Hier: https://stackoverflow.com/a/69115961/10686377

C# verwendet beim "new Random()" die Klasse UnityEngine.Random, da du die UnityEngine importest. Du willst jedoch System.Random.

Also folgenden Import ergänzen, um dem Compiler klarzustellen, dass du System.Random willst:

using Random = System.Random;

Oder alternativ einfach im Code immer "System." davor schreiben:

... = new System.Random();
...zur Antwort

Erstelle einfach einen String und copy-paste darin die ersten zehntausend Stellen (oder wieviele Stelle du eben maximal brauchst).

Hier findest du zum Beispiel die ersten tausend:

https://mathshistory.st-andrews.ac.uk/HistTopics/1000_places/

n = 197
pi = "3141592…"
print( pi[n] )
...zur Antwort

182027

Ich würde es wie folgt machen:

import math

def isPrime(num):
    for i in range(3, math.floor(math.sqrt(num))+1, 2):
        if num%i==0:
            return False
    return True
    
primeTwins = [(3,5)]
count = 6
while len(primeTwins) < 2000:
    if isPrime(count-1) and isPrime(count+1):
        primeTwins.append((count-1, count+1))
    count += 6
        
print(primeTwins[1999])

Quelle dafür, dass Twin Primes immer um ein Vielfaches von 6 liegen:

Quelle für den schnellen Prime-Check:

https://stackoverflow.com/a/17579161/10686377

...zur Antwort