Was war dein traumberuf?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Sonstige 76%
Pilot/in 11%
Tierarzt/ärztin 5%
Krankenschwester/Krankenpfleger 5%
Baggerfahrer/in 0%
Müllwagenfahrer/in 0%
Verkäufer/in 0%

15 Antworten

Sonstige

Ich hoffe, ich darf als "noch" Schüler auch antworten.

Als Kind hatte ich verschiedene Traumberufe, die sich immer schnell geändert haben. Gepäckabfertiger, Polizist, Astronaut, Archäologe, Feuerwehrmann wären da Beispiele.
Als Gepäckabfertiger habe ich vor 3 Jahren ein Praktikum gemacht und sehr schnell gemerkt, dass der Beruf nichts für mich ist.
Feuerwehr, da war ich ein paar Monate bei der Jugendfeuerwehr. Das war zwar auch anstrengend, aber hat echt Spaß gemacht. Geendet hat das damit, dass ich dort zu sehr gemobbt wurde. Außerdem bezweifle ich, dass ich heute noch die körperliche Kraft dafür habe.

Heute besuche ich eine Berufsfachschule im Bereich Elektrotechnik (1. Jahrgang von 3 Jahren) und mache danach eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Aber auch das kann sich wieder ändern, ist aktuell aber der Plan.

Demnach:
Nein, mein Wunsch mit Astronaut, Polizist und Co. werden sich nicht erfüllen.
Astronaut, da fehlen mir die Sinne für (Halbblind, komplett taub).
Archäologie, da ist ein Studium nötig und ein Studium wäre mir wahrscheinlich ein zu großer Druck.

Sonstige

Ich habe mich schon von klein auf für Technik interessiert.

da kamen dann Ideen wie Mechaniker, Maschinenbau und später auch Softwareentwicklung, derzeit ist mein Interesse an Elektronik am größten und ich steuere ein Studium zum Elektroingenieur an.

Sonstige

Als Kind wollte ich immer Staatsanwältin werden. Später dann Bibliothekarin. Ich habe es aber nicht auf die FH geschafft (damals war das noch eine Beamtenlaufbahn).

Ich bin Bilanzbuchhalterin.

Was möchtest Du wissen?