Was verdient im Durchschnitt eine Hauswirtschafterin , die überbetrieblich ausgebildet wurde?

3 Antworten

Naja, du hast halt viel angefangen und wenig wirklich fertig gemacht.

Warum machst du deine Heilmasseurausbildung nicht fertig? Alles was mit Gesundheit zu tun hat, hat doch Zukunft. Du wirst doch nicht ein Leben lang als schlecht bezahlte Putzkraft arbeiten wollen.

Als Hauswirtschafterin kannst halt nur im privaten Bereich wirklich gut verdienen aber die nehmen dich nicht ohne Referenzen und die wirst du mit deiner Ausbildung nicht bekommen.

was willst hören?

angebot und nachfrage macht den markt? für ein überangebot wird planwirschaftlich im unter sektor gesorgt?

keine eine hauswirtschaftsmeisterin die in altenheim die leitung hatte und jetzt selbständig ist und mehrer angestellte hat.

um mindestlohn

ist so mit das schlechteste, was du lernen kannst

solltest du allerdings leitung werden können, wird das teilweise richtig gut vergütet


die normalen hauswirtschaftlerinnen bekommen bei meiner frau im heim bat 1 und die leitung bat 9

pädagogische fachkräfte zb nur bat 7

Was möchtest Du wissen?