Was umfasst die Gretchenfrage?

3 Antworten

das hier sollte dir weiter helfen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gretchenfrage

davon der Teil: Wortherkunft

Zitat: Die ursprüngliche Gretchenfrage steht in Goethes Faust. Der Tragödie erster Teil, Vers 3415 (Marthens Garten).

viel Spaß beim schreiben ;)

Naja das ist ja nur die Frage an sich aber anscheinend bezeichnet man damit auchnoch einen Teil des Buchs... -.-

0
@user363

nein, nicht wirklich. die Gretchenfrage heißt Gretchenfrage, weil sie von Gretchen in eben dieser Zeile gestellt wird.. die Frage nach der Religion.. und Faust kann die ja nu nich wirklich beantworten wg seinem pakt mit dem Teufel.. aber Gretchen mit ihrere reinen Seele...usw usw... Dilemma halt..

0

Eigentlich ist die Gretchenfrage die nach dem Glauben einer Person. Aber manchmal wird der Ausdruck auch benutzt, um eine Frage, die sehr schwierig und verzwickt zu beantworten ist, zu bezeichnen. Ein Beispiel: in der Schule wird über Jugendkriminalität gesprochen. Der Lehrer macht klar, dass die meisten Menschen schon mal etwas Verbotenes getan haben, dass das aber noch weit entfernt von wirklicher Kriminalität sei. Die Schüler fragen daraufhin den Lehrer, ob er schon mal was Verbotenes getan habe. Das ist dann die Gretchenfrage - soll er darauf ehrlich antworten oder heucheln? (So wie Faust in puncto Religion gegenüber Gretchen.)

tolle Antwort mal wieder -

0

zu einer gretchenfrage gehört auch die naivität des fragers. eine frage nach etwas "wesentlichem", die für den gefragten unangenehm ist, die aber aus der "unschuld" heraus gestellt wird. ein staatsanwalt kann keine gretchenfrage stellen.

0

Was möchtest Du wissen?