Was tun wenn Nachbar ständig am Stromkasten die Sicherung abschaltet

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Versuch mal ob du dir diese Farbe besorgen kannst, die nur sehr schwer von den Händen wieder abgeht. Und dann würde ich die Sicherung damit bestreichen. Natürlich nur so, daß es nicht auffällt. Dann schaust du deinem Nachbarn mal genau auf die Finger. Somit hast du zumindest schon mal ein Beweis wer es denn nun wirklich ist. Das sollte lustig werden. Kannst deinen Nachbarn ja fragen ob er seine Wohnung gestrichen hat. Lach

2Hard4You 14.10.2010, 02:50

also deine antwort find ich blöd =D genau das gleiche is mir auch eingefallen =) aber sehr gute idee man kann es tage danach noch nachweisen den diese farbe gibs auch in unsichbar also nur mit schwarzlich zu sehen =)

0

Es ist zwar Lobenswert das im Gespräch zu versöhnen...aber sagen wir es ist ein warer Stinkstiefel der regelmäßig um 2Uhr aufschreibt ob auch ja das Tor geschlossen wurde. Einen Nachbarn hat er regelmäßig die Heizung abgedreht bis dieser ihn fast geschlagen hätte. Dann wurde natürlich die Polizei gerufen. Jede Gesprächsmöglichkeit kultiviert nur eigene Wut. Ich frag mich ob eine Anzeige sich lohnt.

Wenn er den Kasten aufbricht, Autos zerkratzt und Fahrräder aufsticht ist es auf jeden Fall mal eine Sachbeschädigung und irgendwelche Spuren (Fingerabdrücke usw.) sollten sich evtl. auch finden lassen.

Am besten wird dir hier wohl tatsächlich ein Anwalt helfen können.

Du gehst zur Polizei und erstattest Anzeige gegen Unbekannt.

Erkläre den Beamten was bei dir los ist.

Die "Kategorie" können die Beamten bestimmen. Ist es jetzt Sachbeschädigung, Belästigung oder gar Nötigung...das werden die dir dann schon sagen.

Anzeige gegen Unbekannt deshalb, weil Du ja keine Beweise hast, dass es Dein Nachbar ist. Du hast aber den Verdacht, und diesen teilst Du den Beamten auch mit.

Du könntest auch den anderen Nachbarn (der mit der Heizung) fragen, ob er nicht auch Anzeige erstatten möchte.

Bringt das alles nichts, bleibt wohl nur der Weg zum Anwalt.

Ich denke, du solltest wirklich einmal die Polizei einschalten!

Denn wenn er den Stromkasten "aufknackt" und du ihn ständig wieder reparieren musst, ist das Sachbeschädigung!!!

Hast du schon mal mit ihm gesprochen?

Die subtilste Methode wäre ja, ihn mal zu einem Glas Wein einzuladen.... - billiger als eine Anzeige!

Wenn das nicht hilft, hilft nur noch eine Anzeige gegen ihn... leider!

Drück dir die Daumen!!!

ganz ein fach das darf er nicht am bessten erstmal mit ihm reden wenn das nix hilft dann muss dein anwalt das klären

Kaja1848 14.10.2010, 03:05

Ist den das ein und ausschalten fremder Stromquellen auch eine Straftat?

0

Einstweilige Verfügung beantragen.

Auf seine Kosten.

Strafandrohung von 250.000 EUR.

Was möchtest Du wissen?