Was tun wenn meine Eltern mir die Corona Impfung nicht erlauben?

Und wieso willst du dich impfen lassen hast du neh vor erkrankung oder so

Nein aber ich möchte mich impfen lassen um das Risiko auf auf einen schweren Krankheitsverlauf und Langzeitfolgen zu verringern

7 Antworten

Was tun wenn meine Eltern mir die Corona Impfung nicht erlauben?

Zum Arzt oder ins Impfzentrum gehen oder eines der Angebote wahrnehmen, die Deine Gemeinde anbietet (Impfbus usw. - erfährst du auf der Homepage Deiner Gemeinde).

Wenn der Impfarzt zu der Einschätzung kommt, dass Du die geistige Reife besitzt, die Tragweite einer Impfung zu verstehen, wird er dich impfen - ohne Einverständnis Deiner Mutter und selbst gegen ihren ausdrücklichen Wunsch.

weil die Risiken anscheinend nicht bekannt sind

Sie sind bekannt. In den letzten 9 Monaten wurden über 5 Milliarden(!) Impfdosen verimpft. Da sind alle Nebenwirkugnen bekannt, die auftauchen könne. Wenn 6 Milliarden, 7 Milliarden oder 10 Milliarden Dosen verimpft wurden, bringt uns das keinen neuen Erkenntnisgewinn.

und ich ja unfruchtbar werden könnte

Ich habe zwei Frauen in meinem Bekanntenkreis, die beide nach der Impfung schwanger wurden.

Woher kommt das Märchen von der Unfruchtbarkeit?

In den sozialen Medien wird behauptet, dass der Impfstoff eine Immunantwort nicht nur gegen das Corona-Spike-Protein, sondern auch gegen das Syncytin-1 (ebenfalls ein Protein) in der Plazenta hervorrufen würde und dass es dadurch zur Unfruchtbarkeit kommen würde.

Diese Behauptung ist aber nicht zutreffend.

Fun Fact: Falls das stimmen würde, würde eine Unfruchtbarkeit erst recht durch eine Covid-19-Erkrankung entstehen, da in diesem Fall die Antigen-Belastung der Patientin durch das Corona-Spike Protein und somit auch die potenzielle Antikörper-Bildung deutlich höher und unkalkulierbarer als im Falle einer Impfung wäre.

Fazit

Wenn Deine Mutter Angst davor hast, dass Du durch eine Impfung unfruchtbar wirst, solltest sie erst recht Angst davor haben, dass Du durch eine nicht Impfung unfruchtbar zu werden.

Was kann ich tun damit sie mir erlauben mich impfen zulassen

Wie gesagt, Du brauchst deren Erlabunis gar nicht.

Alex

Danke

2

Super Antwort :)

1

deine mutter hat recht! ein impfstoff der in rekortzeit entwickelt wurde kann nicht funktionieren! wie denn auch? es kann nur logisch sein dass solch ein impfstoff unerforschte nebenwirkungen hat! dieser impfstoff wurde kaum erforscht! woher will man wissen ob da nicht doch noch was passiert? es währe nicht das erste mal das sowas passiert! man sehe sich den contergan skandal an!

Denkt mal drüber nach.... es ist ein Impfstoff den es vor einem Jahr noch nicht gegeben hat. Niemand kann abschätzen wie die Langzeitfolgen oder Schädigungen sind. Es gibt trotzdem eine Notzulassung. Jede Kopfschmerztablette muss mindestens 7 Jahre getestet werden um überhaupt eine Zulassung zu bekommen. Bei dem Impfstoff wird mit Genbausteinen von Viren rumexperementiert. Niemand weiß was dadurch nach ein paar Jahren passieren kann, welche Risiken es gibt. Und damit lasst ihr euch impfen? das tests irgendwann nicht mehr als gesundheitsnachweis reichen war lange verschwörung. mit der 2g regel bestätigte sich diese theorie!

außerdem hast du mit 14 keinen schweren verlauf zu befürchten!

aber unfruchtbarkeit ist auch nicht richtig!

0

Das liegt in der Macht des Arztes. Er muss Dich für Entscheidungsfähig halten. Dann darfst Du auch ohne Einwilligung der Eltern die Impfung bekommen.

Du bist über 14, also kannst du einfach zum Arzt gehen und dich impfen lassen, deine Eltern dürfen dir das nicht verbieten

Diskutiert darüber. Und Versuche sie zu verstehen. Ihr könnt auch erst zu einem Arzt gehen und der erklärt euch dann alles ausführlich.