Was tun, wenn jemand so stinkt dass man kotzen muss?

5 Antworten

Also ich habe noch nie gehört das man durch den Gestank eines Mitmenschen sich erbrechen muss. Ansonsten Luft anhalten und auf Abstand gehen. Platz ist immer, in jeden Bus und Zug. Sollte es im Fahrstuhl sein, durch den Mund Atmen.

Ich musste schon häufiger wegen des Gestanks von Menschen erbrechen. Es handelte sich um extrem Verwahrloste und meist auch Suchtkranke in einem sozialen Brennpunkt, die sich von der Gesellschaft zurückgezogen haben

0
@verreisterNutzer

Hier den Geruchssinn einfach unterdrücken und durch den Mund atmen. Es gibt auch Schnupfencreme, hier einfach etwas unter beide Nasenlöcher geben, sie riechen stark nach Eukalyptus und überdecken den Fremden Geruch.

1

Nein, hatte mal so einen Fall im Flugzeug. Es waren aber genug Plätze frei, dass sich die Leute in seiner unmittelbaren Gegend umsetzen durften.

Durch den Mund atmen, dann riechst du es nicht.

Dadurch wurde mir schwindelig. Ich leide eh schon unter chronischer Erschöpfung

0
@verreisterNutzer

Schwindelig durch Mundartmung? Das ist aber sehr sehr ungewöhnlich, das würde ich ärztlich abklären lassen. Aber um auf deine Frage zurückzukommen, stinken ist keine Straftat und wenn du davon kotzen musst, dann ist das blöd, aber keine Körperverletzung.

0
@Sini13

Ich habe chronische Erschöpfung, für mich ist Atmen generell anstrengend (wird anstrengender, umso weiter die Erkrankung fortschreitet), aber durch den Mund erstrecht

0

"Kotzen" ist keine Körperverletzung sondern Unbeherrschtheit.