Was tun gegen Telefonterror von Callcentern?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider wird in letzter Zeit auch ein bestimmtes Umfrageunternehmen immer dreister, um ihr Soll rein zu bekommen. Genauso ist es aber auch möglich, dass sich die alt bekannten Adressensammler dahinter verbergen. Sie sind sehr erfinderisch in Sachen Namengebung und sie scheuen sich auch nicht davor, es amtlich klingen zu lassen. Wer es auch war, beide kann man mit einem simplen Trick loswerden.

 Da inzwischen viele dieses Problem hatten, bin ich dazu übergegangen, dass nun folgende zu kopieren, um es nicht immer wieder neu schreiben zu müssen.

Hier also der Text:

"Auf die gleiche Art, habe ich vor Jahren einen über Monate dauernden Telefonterror (angebliche Gewinnspielbetreiber, in Wahrheit aber Adressensammler), beenden können. Ob vernünftiges reden, drohen, ignorieren, veralbern, nichts half und ich dachte schon daran, mir eine neue Tel.-Nr. geben zu lassen, als ich die Idee hatte, mich ganz einfach mal dumm zu stellen. Ich meldete mich nur mit: Ja?. Wenn dann die Frage kam, ob ich der und der sei, sagte ich, dass sie falsch verbunden wären und erfand einen anderen Namen. Man entschuldigte sich und ich merkte, dass ihnen so was bekannt vor kam.

Denn wenn jemand eine neue Nummer bekommt, gibt die Telekom nach einiger Zeit, die alte Nummer jemand Anderen. Ich konnte es kaum glauben, aber nach ca. 3 Tagen, hatte ich plötzlich meine gewohnte Ruhe von früher wieder. Denn Adressen und Daten, die lücken,- oder fehlerhaft sind, haben für diese Leute keinen Wert. Entschuldige, wenn ich etwas weit ausgeholt habe. Aber an diesem Beispiel sieht man, wie man sie mit ihren eigenen Waffen schlagen kann. ;-)

Ich bekomme immer wieder Werbeanrufe auf mein Handy (zu 99% ist immer ein Callcenter dran), wenn es doch (sehr selten) jemand ist, den ich kenne, sehe ich den Namen (diese Nummern habe ich eigentlich alle gespeichert). Wenn es nun also eine mir unbekannte Telefonnummer ist, nehme ich das Telefon gar nicht ab. Danach suche ich die Nummer im Telefonbuch oder Internet und wenn es dann doch jemand, den ich kenne ist, rufe ich zurück. Sonst blockiere ich die Nummer.

Frage nach der Firma, dem Namen des Telefonisten und des Vorgesetzten, damit du sie anzeigen kannst. Danach wirst du nicht mehr angerufen ;-).

Das ist in der Tat eine sehr wirksame Methode. Tu so, als ob Du die Namen aufschreibst, lass sie dir evtl. buchstabieren. Der Telefonist wird mit Sicherheit fragen, warum Du das wissen willst. Antwort: "Ich werde dafür sorgen, dass Sie mich nie wieder anrufen." Zack - Ruhe ist!

1

Du kannst die Nummer bei der Bundesnetzagentur melden.

Bei Werbeanrufen lege ich den Hörer (leise!) auf den Tisch und geh weg. Danach rufen sie nicht mehr an. Das kostet nämlich nur deren Zeit/Geld.

Du kannst die nummer blockieren und dann können sie nicht mehr anrufen, einfach beim telefon nach der nummer suchen, dann auf dir einstellungen der nummer, und dort blockieren..
Wenn das nicht klappt weis ich selber nicht :/
Lg. Luca

Was möchtest Du wissen?