Was tun 500 Euro verloren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
und dann immer wieder verloren

Und das wird auch fast immer so sein. Bis auf wenige Ausnahmen, die aber zu gering sind, um den Verlust auszugleichen.

Die Maschinen sind so eingestellt, dass der Spieler unterm Strich immer verlieren wird.

Das kann passieren

So etwas ist immer mit Risiko verbunden

Dann lass dir das eine hilfreiche Erfahrung sein, und halte dich von solchen Dingen fern. Das könnte der Anfang einer Spielsucht werden, und ist nur ein perfider Trick der Glücksspielindustrie. Zunächst gewinnst du ein wenig (als "Lockvogel", damit du weiter machst), dann verlierst du. Du spielst weiter, weil du deinen Verlust wieder haben möchtest, und verlierst immer wieder. Das ist eine Spirale, die bei manchen im Knast oder in der Obdachlosigkeit enden.

Es gibt auch die Möglichkeit (war das eine Spielhalle?) die Betreiber zu verklagen, und das Geld zurück zu verlangen. Solche Spieltätten sind erst ab 18 erlaubt, und wenn dich da jemand reingelassen hat, haftet der Betreiber. Das Gleiche gilt eigentlich auf für Onlinekasinos. Dafür müsstest du es aber deinen Eltern erzählen - du kannst als minderjähriger noch keine Anzeige erstatten.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

die haben mich einfach reingelassen wusste das nicht

0
@Moinmoun

Dann könnten deine Eltern Anzeige erstatten - nur, du müsstest es ihnen sagen.

0
@Danny59

Die Anzeige kann aber nur daüber gestellt werden, dass sie dich da überhaupt reingelassen haben. Wenn du nicht beweisen kannst dass du 500 Euro dort verspielt hast, dann kannst du es nicht zurückfordern. Und werden deine Eltern nicht sowieso irgendwann nachfragen wo das Geld ist, und was du damit gemacht hast? 500 Euro sind schon ziemlich viel für einen 15 jährigen.

0

Man verliert meistens bei solchen Automaten. Lass dir von deinen Eltern ein Sparrbuch anlegen und schieb alles Geld darauf, sodass du da nicht rankommst. Bis auf etwas Taschengeld. Hör auf zu spielen, das könnte in einer Sucht enden. Vor allem wenn du jetzt schon so unglaublich viel Geld verloren hast. Du hättest es für den Führerschein sparen können. Ich würde zu meinen Eltern ehrlich sein und ihnen versprechen, dass ich daraus lernen werde. Und dann hätte ich, wenn ich wieder Geld verliere ein schlechtes Gewissen. Ich hoffe du hast auch eines und vergeudest nicht noch mehr Zeit und Geld.

Was möchtest Du wissen?