was soll ich zum vorstellungsgespräch bei dm anziehen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hey, da kann ich dir helfen.

Denn ich wurde damals zwischen all den höheren Handelsschülern, teilweise Studenten aus dem Lebensmittel und Realschulabgängern angenommen! Es ging um eine Ausbildung bei einer Lebensmittelkette.

Und ich habe wohl gewonnen, weil ich menschlich meine Chancen wahrgenommen habe. Versuch aufgeweckt, aber nicht aufdringlich zu wirken. Wenn du den Raum betritzt, wo die Vorstellungsrunde stattfindet, schau dich ein wenig um. Setz dich als eine der letzten hin. Schau dir die Kollegen an, mach dir ein kleines Bild von ihnen. Glaube mir, dein zukünftiger Arbeitgeber wird dies mitbekommen! Ich mache sowas immer. Mein Ausbilder meinte damals, dass das etwas ist, was nur wenige Menschen tun, wenn sie einen Raum betreten: Gleich erforschen, wo ich überhaupt bin!

Nun zur eigentlichen Frage: Die Klamotten. Meine Mitbewerber kamen alle mit Schlips und Kragen. Die Bewerberinnen fast schon mit aufdringlichem Duft. Eine von ihnen rieche ich heute noch, und dieser Tag ist bereits 12 Jahre her!

Ich habe mich eher sportlich gekleidet. Also schon recht schicke klamotten, aber kein Anzug. Etwas farbig passendes war es. Beige Scaterhose mit einem schicken Oberhemt. Allerdings nicht in die Hose gesteckt, wie man es normalerweise tut. Ich habe ausgesehen, als könne ich in dem Laden gleich anfangen!

Das würde ich dir auch empfehlen. Nichts anziehen, was dem Ausbilder den Gedanken lässt, du hättest angst dich darin dreckig zu machen. Okay, in der Drogerie wird was wahrscheinlich auch nicht so arg sein. Doch auch wenn es nach außen hin nicht so aussieht: In jedem laden geht es zügig zur Sache. Man muss schon etwas sportlich sein.

Ich denke mal, dass jeder dann ein wenig über sich erzählen muss. Der Ausbilder fragt dann, wer anfangen möchte. Zeig dann sofort auf! Zeige Mut! Du willst als erster, ich will arbeiten, sag mir, wann ich anfangen kann. So habe ich das gemacht. Habe mich kurz und knapp vorgestellt, und meine Vorzüge beigesteuert. Als die anderen dann heran kamen, haben se teilweise nicht mehr viel zu erzählen gehabt, und mussten meine Worte wiedergeben.

Naja, dann kam noch ein Einstellungstest. Ich du bist gut in Mathe. Relativ leichte Dreisatzaufgaben, Prozentrechnung und die 4 Grundrechenarten werden dir dann Begegnen. Wenn du darin gut bist, haste gute Karten.

Nun solltest du deine Konkurrenz ausstechen können :)

Ich würde aufjeden Fall etwas anziehen, das auch Bequem ist. Schick sollte es aber auch ein wenig sein.  Wie wäre es mit einer dunklen Jeans, und eine schöne Bluse, oder ein Pullover. Dazu dann vielleicht stiefel oder Ballarinas.

 

Zieh einfach mal ein paar dinge an und entscheide dann, in welchem du dich am wohlsten fühlst.

 Also ich würde mich auf gar keinen Fall irgendwie so auf sexy anziehen, dass ist unseriös. Zu langweilig sollte es auch nicht sein. Du kannst doch Bluejeans (oder natürlich auch eine andersfarbige Hose, vielleicht nicht unbedingt zu schrill) anziehen. Und damit es dann auch noch ein bisschen schicker wird, vielleicht eine Bluse. Muss ja nicht unbedingt weiß sein. Vielleicht noch ein wenig dezenter Schmuck und Makeup, aber nicht zu aufdringlich. Dann vielleicht hübsche Stöckelschuhe, dezent? Oder einfach Halbschuhe? Ich fände das schon ganz ordentlich:)

Wenn du dich da nicht wohlfühlst, solltest du es aber nicht machen, weil man sonst so angespannt ist...

LG, jokerfreak

Etwas helles, aber nicht streng weiss, würde zu DM passen. Nicht zu auffälligen Schmuck und keine hochkackigen Schuhe.

meine Zustimmung. Sportlich eben

0

schau mal bei www.stylefruits.de  Da gibt es viele Vorschläge. Ich denke schon , dass es etwas trendy sein soll. Immerhin gibt es ja in der DM viel Kosmetik.

Was möchtest Du wissen?