Was soll ich tun? Zu nachdenklich

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jeden Fall! Ich bin da auch sehr schlimm! Ich denke zu viel nach und nehme mir viel zu Herzen! Das zeigt aber, dass du sehr gutmütig bist und auch scheinbar schlau, denn solche Menschen machen sich über viele Dinge zu viele Gedanken! Versuche dich zu schützen, sonst gehst du daran kaputt! Das lerne ich momentan auch noch! Du bist also nicht allein! 

Viel Erfolg! 

LG

zum psychologen gehen. du kannst auch ne freundin/ n freund mitnehmen wenn du dann mehr mut fassen kannst. alles gute!

War ich schon, hat nicht wirklich geholfen

0
@LaLoveyou

geh zu einem anderen! wenn du das gefühl hast, dass es dir nicht hilft solltest du es beim nächsten mal direkt anprechen damit gemeinsam nach ner alternativen lösung gesuch twerden kann. es gibt so viele verschiedene therapieansätze und psychologen kennen sich damit am besten aus. und es gibt imme rmal einen dazwischen der entweder nicht gut ist oder dem du dich nicht ganz öffnen kanns.t suche wen mit dem du gut klar kommst

0

Mir ging es ganz genau gleich wie dir ich hatte wegen den kleinsten Dingen immer ein schlechtes Gewissen oder heulte sogar. Das Problem ist das du zu negativ denkst, du fasst die einfachsten Dinge oder Worte die man zu dir sagt fast immer negativ auf. Versuch einfach mal wenn dein Körper in einer Situation negativ denken möchte, es einfach zu einem positiven Gedanken zu machen. Dieses wiederholst du immer und immer wieder bis dein Gehirn automatisch auf positiv umschaltet. Was auch sehr hilft ist mit jemanden ausführlich darüber zu reden es gibt viel mehr Leute, mit demselben Problem wie du denkst. Ich hoffe ich konnte dir  weiterhelfen.

Was möchtest Du wissen?