Was soll ich machen,(von der Schule geflogen )?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wussten deine Lehrer von deiner Diagnose und evtl wie sich deine Wahrnehmung gestalt und sich das aufs Lernen und auf dein Verhalten auswirkt?

Also kannten sie „autismusspezifische Verhaltensregeln“?

Ich finde laute Klassen generell schon schwierig, aber als Mensch im Spektrum muss es teilweise kaum auszuhalten sein. Meltdowns oder Shutdowns sind manchmal dann kaum zu vermeiden (außer es wird Rücksicht aufeinander genommen).

Bei mir ist es so,das die Lehrer gesagt hatten,dem merkt man keinen Autismus an,der wird behandelt wie alle anderen ,dann hat er mich erstmal in die Klasse mit dem schlechtesten Ruf gesteckt und mir gesagt ,dass es eine sehr nette Klasse sei. Denkste! Ich habe mir Mühe gegeben ,niemand wusste bescheid,als es mir in einer Stunde gereicht hätte ,ging ich zu Tür hinaus um mich zu beruhigen (War kurz vor einem Meltdown ),die Lehrerin sagte ,nein du gehst nicht raus ! Ich bin rausgerannt und sie meldete  das beim Direktor . Meine Mutter machte Druck doch als ich den Verweis bzw eine nette Aufforderung die Schule zu verlassen ,bekam  ,brach für mich die Welt zusammen ,alles wofür ich gekämpft hatte war weg ,die Lehrer sagten dann ,er kann bleiben ,aber ohne Aufklärung über den Autismus und des Nachteilsausgleiches ,welchen ich aber aufgrund der Arbeiten und des Geräuschpegels brauche . Ich weiß nicht was ich tuen soll ,auf der Schule bleiben ohne Nachteilsausgleich oder auf ein anderes Gymnasium

0

Dann würde ich an ein anderes Gymnasium gehen.

Der Nachteilsausgleich steht dir zu!
Und nur, weil die Lehrer sich keine Mühe geben wollen, musst du nicht drunter leiden!

Sprich mit deinen Eltern bzw Therapeuten, was sie davon halten.
Aber prinizipiell find ich es ein starkes Stück, das so zu verlangen.

0

hi Luzz - du machst jetzt folgendes, und zwar sofort: du suchst dir in deiner Nähe einen medizinischen Psychotherapeuten (möglichst Schwerpunkt Jugendpsychologie; oder schreib hier deine Stadt, dann such ich dir einen raus), dem erzählst du das alles und bittest ihn 1. um ein Attest, dass du unter extremem Prüfungsstress dich nicht voll schuldfähig geäußert bzw verhalten hattest. Dann soll er dir bescheinigen, dass du dich bei ihm einer Therapie unterziehst, und beide Sachen gibst du ab im Sekretariat, zu Händen des Rektors. Evt mit einer Bitte um ein Gespräch, wo du dich einsichtig zeigst, und evt auch eine Entschuldigung anbietest.

Das dürfte einen Schulverweis abwenden, da bin ich mir ganz sicher. Wenn ihr nen Schulsprecher habt oder einen Vertrauenslehrer, dann bittest du die auch um Fürsprache und Hilfe bei so nem Gespräch. Viel Glück!

Ihr tut alle als wäre ich ein Schwerverbrecher ,ich bin aber keiner und das kann ich beweisen ,denn auf meiner alten Schule hatte ich nie Probleme ,ich habe mich auch auf der jetzigen Schule nie geprügelt ,jedoch schnell gemerkt ,dass diese Schule nichts für mich ist und meine Eltern meinen ich solle mich integrieren ,ich habe es versucht ,aber die Menschen die eigentlich nett sind ,behandeln mich wie dreck ,weil ich von einer Gesamtschule kam . Ich bin nur durch meinen Autismus aufgefallen

0
@Luzz2004

entschuldige bitte vielmals, dass ich mich hier in meiner Freizeit hinsetze, dein von dir geschildertes Problem durchdenke und versuche, dir Wege aus deiner selbstherbeigeführten Ausweglosigkeit zu zeigen. Wenn du wohldurchdachte Ratschläge nicht lesen und verstehen kannst, dann frag auch nicht.

1

Es tut mi leid ! Ich habe schlechte Laune ,aber ich befinde mich in Therapie und das schon seit Jahren,Danke das du dir die Mühe gemacht hast ,aber früher haben alle gesagt ,ich Brauche keinen Integrationshelfer ,da ich mich normal Verhielt und ich ein ausgesprochen netter Schüler war ,laut Lehrer .Dann kam ich in diese Schule und so fing der ganze scheiss an ,mich mobbten Mädchen und ich hatte viele Migranten in meiner Klasse ,die sehr laut waren und wenig am Unterricht teilnahmen und sich nur auf Sport freuten . Somit wurde ich als Ausländerfeindlicher angesehen ,als ich mich falsch ausdrückte und meinte ich werde mich nicht anpassen ,ich möchte viel aufzeigen und mich melden. Danke auch nochmals für deine Hilfe

1
@Luzz2004

ich sehe grad, dass du erste 13/14 bist. Vielleicht wär es da kein schlechter Gedanke, in eine neue Schule zu wechseln, wo keine Vorurteile wegen früherer Ausrutscher mehr gegen dich bestehen. Worin besteht denn deine Therapie? Also die Diagnose "Autismus" ist, das sieht man schon aus deinen entnervten Reaktionen, völlig daneben. Evt solltest du andere Therapieformen erbitten? So kanns ja wohl nicht weitergehn, oder?

1

Ich habe Asperger Autismus besser gesagt ,dass einzige was bei mir kurz vor dem Abgang noch vorhanden war ,war mein Meltdown und die Reitzüberflutungen ,dass ich auch deswegen manchmal genervt oder entnervt wirke kann sein .Mir tut mein Umgangston mit dir nochmals leid

1
@Luzz2004

wenn du hin und wieder mal jemandem schreiben möchtest, von deinen Nöten, oder einfach jemanden brauchst, der dir zuhört, mit offenem Herzen, dann schick mir ne FA. Ich kann gut zuhören, und mach für meine Mitmenschen mein Herz weit auf, wenn sie denn ein offenes Herz brauchen...

1

Du bist erst 13-14 Jahre alt. Was sagen deine Eltern dazu und was hattest du denn angestellt?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durch meine Erlebnisse usw.

Dich bei allen Beteiligten entschuldigen und Deine Grundhaltung zum Leben ändern! (Würde ich zumindest)

Da gehört eigentlich echt viel zu ... von ner Schule zu fliegen!

Ich habe mich entschuldigt,bei allen die Betroffene waren ,also du kannst dich kurz durchklicken und gucken ,was passiert ist

0
  1. Ehrlich und mutig dir klarmachen, wie es zu dem Mist kam, den du angerichtet hast.
  2. Dir selbst versprechen, anders zu handeln.
  3. Gelöbnis: Nie wieder "tuen" schreiben, sonst ist das Abi in Gefahr.

Okay ,ich bin in echt ein ganz anderer Mensch ,aber ich komme nicht drauf klar ,dass ich nicht unterstützt werde und dann ein paar Wochen später ein Türke in meine Klasse kommt ,Hilfe kriegt ,alle mögen ihn die Lehrer helfen ihm und ich gebe mein bestes

0
@Luzz2004

Keine Leerstelle vor dem Komma, sie muss immer nach dem Komma stehen!

0

Sorry , ich komme damit nicht so gut klar 😅!

0

Was möchtest Du wissen?