Was sind Prüfungsrelevante Themen in der Ausbildung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beiß dich durch Blümchen. Der FIAE und FISI sind in der Ausbildung vor allem während der ersten Jahre sehr stark verknüpft. Über Sinn und Unsinn lässt sich hier natürlich streiten.

Brauchst du es im weiteren Leben als FIAE? Meist nicht, wobei der sichere Umgang mit Wireshark, Nmap oder ähnlichem hin und wieder sehr sinnvoll sein kann.

Jetzt ist dein Job erst einmal die Umschulung vernünftig zu meistern um danach einen vernünftigen Job in dem Bereich zu kriegen. Ob das nun deinem Interesse entspricht oder nicht, ein möglicher Arbeitgeber kann da ansonsten viel reininterpretieren, sei es dass es dich intellektuell überfordert hat, dass du dir die Rosinen rauspickst und nur machst/lernst was dir Spaß macht usw.

Also beiß die Zähne zusammen und büffel den Kram, auch wenn er dir kein Spaß macht und du darin keinen Sinn siehst. Was du genau als FIAE in deinen Prüfungen haben wirst kann ich dir nicht sagen. Ich hab damals eine Ausbildung zum TAI gemacht, was wohl ein Mix aus FISI und FIAE ist. Wir haben damals mittels dem Cisco Packet Tracer ein Firmennetzwerk mit mehren Standorten aufbauen müssen, ein paar statische Routen, ein paar Subnetze und das alles auf Konsolenebene zur Konfiguration des Routers.

Ansonsten schau mal im Forum von fachinformatiker.de vorbei, da könntest du relativ gute und detaillierte Antworten auf deine Fragen finden.

Ich muss dich da leider enttäuschen, aber die Frage kann bzw. darf dir niemand beantworten.

Die Liste der möglichen Themen ist weit länger als die Themen, die Du in der Berufsschule lernen kannst. Und das sind auch nicht nur Themen aus der Softwareentwicklung und Systemintegration, sondern auch Politik, Wirtschaft, etc.

Verlass dich am besten darauf, dass die Berufsschullehrer über die Jahre an Prüfungen ungefähr abschätzen können, was eventuell dran kommt bzw. was nicht.
So haben sie es bei mir gemacht, sie haben sich die alten Prüfungen angeschaut und überlegt, was am wahrscheinlichsten dran kommt.

Am Ende ist das zu einem gewissen Teil leider auch ein Glücksspiel.
Im schlimmsten Fall bekommst Du Fragen gestellt, die Du gar nicht wissen kannst weil es nie behandelt wurde, im besten Fall wirst Du mit Fragen bombadiert, die ihr rauf und runter gelernt habt.

Bei der mündlichen Prüfung kannst Du in den meisten Fällen aber davon ausgehen, dass dir da niemand etwas böses will. Das sind auch nur Lehrer oder "normale" Mitarbeiter aus der Praxis, die dir Fragen stellen. Meiner Erfahrung (und die der Lehrer) nach versuchen sie dabei eher die Themen zu finden, die Du kannst und die dann abzuklopfen.
Natürlich gibts auch Prüfer, die bewusst das suchen und abfragen, was Du nicht kannst. Der Einschätzung meiner damaligen Lehrer gibt's das aber nur selten, die sind eher froh, wenn vielleicht sogar eine interessante Unterhaltung dabei raus kommt.

Was Du in der mündlichen Prüfung also am besten machst, ist auf jede Frage, wo Du dich auskennst, möglichst detalliert und umfangreich antworten. Das liefert den Prüfern genug Möglichkeiten, das nächste Thema zu finden. Außerdem "verbrauchst" Du so die knappe Prüfungszeit, die Du hast und Du vermittelst den Eindruck, dass Du dich auskennst.
So hab ich's auch gemacht. Ich hab bei jeder Frage zum Thema C# und .NET, die es zu ließ, mein Detailwissen über die .NET-Internas (IL, die RUntime, etc.) raus gekramt und und mit Fachbegriffen um mich geworfen. Das haben sie dann auch genutzt und mich nur zu Themen befragt, wo ich mich super auskannte.

PS:

Aber Du kannst den/die Lehrer ja mal darauf ansprechen und ihn fragen, ob das wichtig ist bzw, was er schätzt, was wichtig ist

0

Internet, dLan, devolo, duo 500 , ethernet, powerline ethernet 2

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit dem einrichten eines Netzwerks im Haus.

Im Keller des Hauses hängt ein Modem von Kabel Bw, welches bekanntlich nur einen Lan-Anschluss hat. Dieser wurde bis jetzt für 1 dLan-Kästchen verwendet welches mit dem Modem verbunden und in eine Steckdose eingesteckt wurde. Das zweite Kästchen wurde im Arbeitszimmer eingesteckt und der Rechner hatte somit Internet. Ich habe mir letztes Wochenende das Starter-Kit devolo dLan 500 duo gekauft, welches mit den ursprünglichen dLan Adaptern nicht kompatibel ist (das habe ich erst im nachhinein erfahren). Jedoch meine die Frau von der Hotline, dass diese insgesamt 4 dLan-Adapter parallel genutzt werden können, wenn man je zwei davon in einen Router einsteckt, welcher mit dem Modem verbunden ist. Es sollten sich so zwei Netzwerke aufbauen und beide Computer sollten Internetzugang haben.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ich habe zu Hause noch so einen alten Speedport w700v von der Telekom herumliegen. Ist es möglich dass ich diesen mit dem Modem verbinde und dieser sozusagen als "Splitter" arbeitet, und ich zwei dLan- Adapter am Speedport anschließen kann, welche dann in die steckdose gesteckt werden und meine beiden Rechner Internetzugang haben?

-Wenn ja: Welche Einstellungen muss ich hierbei treffen, und in welcher Reihenfolge muss ich die Geräte einschalten/verkabeln.

Vielen Dank schon einmal im Voraus, allein schon des Durchhaltevermögens wegen den langen Text durchzulesen.

MfG knockout22

...zur Frage

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung werden,ohne in Schule Informatik gehabt zuhaben?

Hallo,

Wie hoch sind meine Chancen für eine Ausbildungsstelle als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ohne das Fach Informatik in der Schule gehabt zuhaben?

Statt Informatik habe ich Technik gewählt.

...zur Frage

Trotz IPV6 auf Nas von "außen" zugreifen?

Guten Tag, ich habe nicht sehr viel Wissen von diesen Thema deshalb bitte ich um Rat, denn ich bin seit 2 Wochen am verzweifeln..

Zu mein Problem:

Ich habe mir letzte Woche die NAS von Wd My Cloud zugelegt & nach Anleitung eingerichtet. Ich habe Dateien von Mein Heimcomputer auf die Platte geladen, Freigaben für mein Netbook & anderen Endgerät eingerichtet & dies Funktioniert auch einwandfrei im Heimatnetzwerk. Jedoch wenn ich unterwegs bin & von mein Handy die WDMyCloud App öffne bekomme ich kein zugriff, d.h die einzelnen Dateien sind nicht zu öffnen. Genau dasselbe Problem wenn ich im Universitätsnetzwerk bin o.ä..

Ich habe mich bereits bei Unitymedia Informiert & eine Antwort bekommen.

Zitat Unitymedia : " IPV4 Adresse wird benötigt, diese bekommt man nur als Geschäftskunde. Man kann das umgehen, aber da muss sich der Kunde selber kümmern. Unitymedia kann da nichts machen."

Daraufhin habe ich mich im Internet in Diversen Foren herumgeschaut & gesehen das man sich eine DDNS einrichten muss damit es Funktioniert. Also habe ich die Seite meines Modems aufgerufen und sah bei dem Reiter "DDNS" das ich nur den DDNS Dienst von DynDns.Org verwenden kann, der aber seit geraumer Zeit kostenpflichtig ist. Nun weiß ich auch nicht mehr weiter.. Ich bitte um eine Ausführliche Erklärung da ich mich nicht wirklich damit auskenne & langsam am verzweifeln bin..

Zu meiner Hardware.

Modem: Cisco Epc 3208G

Router (als Access Point konfiguriert ) : Dlink Dir-600

Zu meinen Einstellungen :

Cisco Epc 3208G : Firmware-Version: epc3208g-ESIP-5-v302r125562-121101c-DE
Router-Modus: IPv6 (DS-Lite aktiviert)
DHCP-Server: Aktiviert
Upnp : aktiviert Ipv6 Firewallschutz: aus Arbeitsmodus: Verwendung als Router Verwendung als Bridge
Verbindungsmodus: DHCP
Remote-Management: Aktiviert

WD Mycloud : Remotezugriff : ein Verbindungsstatus Verbunden (Relaisverbindung hergestellt) (Aktivieren Sie UPnP am Router, um eine Direktverbindung herzustellen und die Leistung zu optimieren.) Netzwerkmodus : DHCP SSH : aus FTP Zugriff : ein

Falls ich irgendetwas vergessen habe bitte ich vielmals um Entschuldigung da ich nicht genau weiß welche Informationen benötigt werden.

Liebe Grüße.

...zur Frage

programmierer! informatik studieren?

Guten abend.

Also ich möchte den Beruf des programmierers lernen (softwareentwicklung, webseitenentwicklung, Datenbanken, PHP, HTML, c++ etc.)

Meine frage: was soll man da am besten lernen? Hätte die Möglichkeit ein informatikstudium (fh) zu machen aber auch eine Ausbildung zum fachinformatiker AE. (habe schon eine Ausbildung wo ich anfangen kann).

Was wäre den die beste Lösung mit der man das breite Spektrum des Programmierers erlernen kann? Ich meine jetzt nicht nur c++ sondern auch die anderen Sprachen wie PHP usw. Natürlich will ich nicht nur stumpfes programmieren erlernen sondern auch die Theorie. Da ich auch das hintergrundwissen dazu aufbauen möchte.

Da es ja auch verschiedene Studiengänge wie zb Wirtschaftsinformatiker oder Medieninformatiker etc. Gibt, wollte ich wissen was am geeignetsten dafür wäre? Oder einfach eine Ausbildung?

Danke schonmal für die antworten.

...zur Frage

Wer hat die Ausbildung verkürzt , Erfahrungen (Informatik)?

Hi,

ich habe vor meine Ausbildung zu verkürzen, der Antrag ist auch weitesgehend durch + die Noten stimmen auch.

Hattet ihr trotz vorheriger guter Noten , viel stress in der letzen Phase der Ausbildung?

Bereut ihr es verkürzt zu haben?

Gruß

...zur Frage

Probleme in der Ausbildung (FIAE)?

Hallo Leute,

vielleicht kann mir einer von euch ja weiter helfen. Ich bin im 2. Lehrjahr in einer Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, nun ich habe das Gefühl als hätte ich noch nichts gelernt, ich kriege jeden Tag aufgaben und bekomme diese auch immer irgendwie geregelt (auch wenn es 1-2 Tage dauert). Aber wenn mich dann jemand fragt wie ich es gemacht habe, weiß ich darauf keine Antwort ich kann den Code nicht erklären, weil ich es selber nicht verstehe was ich gerade gemacht habe.. Nun ich glaube das dies nicht normal ist und immer wenn ich einen Kollegen oder mein Ausbilder um Hilfe frage, ist das ehr kontra Produktiv mein Ausbilder erklärt es so schnell und Fachspezifisch das ich kein Wort verstehe, wenn ich ihn dann darauf hinweise sieht man ein Augen verdrehen und genervten blick und sagt uns manchmal sogar das wir Ihn auf dem Sack gehen und wenn ich meinen Kollegen frage erzählt er mehr Hintergrundwissen als Aufgaben relevantes was manchmal vielleicht auch nicht schaden kann aber mir für meine Aufgabe (mein Verständnis) nicht viel bringt..

Ich bin echt einfach nur noch unglücklich mit meinem Leben momentan weil die 8 Stunden im Büro für mehr ehr eine Qual sind als Spaß im Beruf.

Hat jemand nützliche Tipps oder Vorschläge wie ich mein Verständnis erweitern kann oder besser im Betrieb klar komme? Seit Anfang der Ausbildung lese ich im Zug zur Arbeit oder nachhause immer ein Buch über eine Programmiersprache, aber auch daraus werde ich nicht wirklich schlau.. Vielleicht bin ich auch einfach total ungeeignet für diesen Beruf aber dazu kommt ja noch das viel druck von außen herrscht jeder erwartet das Ich die Ausbildung schaffen muss. (Eltern, Bekannte)..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?