Was sind "ehrliche" Berufe?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

So nennt man alle berufe ,bei denen Du durch DEINE Arbeit,Dir etwas verdienst.

Ist schon älter und wurde damals auf die handwerklichen Berufe bezogen.

Nicht dazu gehören Berufe ,wie Makler,Händler,Vertreter,Politiker und ganz ober stehen die Finanzbeamte, also Steuereintreiber,wie sie früher genauer bezeichnend hießen,Diejenigen die die Kinder von den Höfen schleppten,nur weil es eine schlechte Ernte gab.Die sind so das Unterste des erträglichen.


Handwerk, Pflege usw

Im Kapitalismus meist noch schwer zu finden -kommt mir vor.

Es gibt weder ehrliche noch unehrliche Berufe. Nur Menschen, die ihre Berufe ehrlich oder unehrlich ausüben. 

Ich denke bei ehrliche Berufe an alles was auf der Baustelle arbeitet und auch andere körperliche arbeiten
Anders als Völker musst du hier nämlich hart für deutlich weniger Geld arbeiten
Wenn da was nicht ehrlich ist dann die Bezahlung

Klärgrubenreiniger

Die Berufe sind nicht das Problem, sondern die Menschen, die sie ausüben.

Was auf unserer Welt ist nachweisbar noch ehrlich?

Was möchtest Du wissen?