Was sind die Vorraussetzung für security?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Für Bewachungspersonal und Bewachungsgewerbetreibende gelten eine Reihe gewerberechtlicher Voraussetzungen für eine Tätigkeit im Bewachungsgewerbe. §34 a der Gewerbeordnung macht die Erteilung der Erlaubnis für die Ausübung des Bewachungsgewerbes u.a. davon abhängig, dass zuvor eine Unterrichtung über die notwendigen rechtlichen Vorschriften oder bei bestimmten Tätigkeitsbereichen eine bestandene Sachkundeprüfung nachgewiesen werden kann. Zuständig für die Unterrichtungsverfahren (für Bewachungsunternehmer und für Bewachungspersonal), die Abnahme der Sachkundeprüfungen sowie die Ausstellung der entsprechenden Nachweise sind die Industrie- und Handelskammern (IHK).

  • Ausführlich unter: http://www.heavysecurity.de/unternehmen/jobs/voraussetzungen.html

Vielen Dank für den Stern!

1

ex-soldaten werden scheinbar gern genommen: http://www.koetter.de/beruf-karriere/offene-stellen/offene-stellen-bei-koetter-intern/soldatin-auf-zeit-qualifizierung-fachfunktion-security/

"Die Ausbildung zum Security ist seit September 2002 als Fachkraft für Schutz- und Sicherheitsdienst nach dem Berufsbildungsgesetz ein anerkannter Ausbildungsberuf. Dabei dauert die Ausbildung drei Jahre im dualen Berufsausbildungssystem (Schule und auzubildendes Unternehmen). " Link und Quelle unten im Kommentar

http://www.securitywelt.de/Security-Ausbildung.html und weiter gehts: "Neben der 3-jährigen Ausbildung kann auch in 2 Jahren eine Umschulung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit durchgeführt werden. Nach der Ausbildung kann eine Weiterbildung zum Meister für Schutz und Sicherheit angestrebt werden. Zumeist wird der Meister für Schutz und Sicherheit dabei in der mittleren Führungsebene eingesetzt."

0

Hallo Neben den gesetzlichen Notwendigkeiten, unterschiedlich in den Ländern, gibt es auch noch grundsätzliche Voraussetzungen der Person welche im Sicherheitsdienst arbeiten will. Leider werden bei den Einstellungsgesprächen die persönlichen Fakten zu wenig beachtet. mfG The Doorman PS.: Viele Antworten zum Thema Security/Türsteher im Türsteherblog unter http://doorman.over-blog.de/

Was möchtest Du wissen?