Was sind die Unterschiede zwischen den Begriffen Klugigkeit, Intelligenz und Schläue?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Intelligenz ist bis zu einem gewissen Grad angeboren, kann aber trainiert werden. Es gibt außerdem viele multiple Intelligenzen (nach Howard Gardner, bitte googlen, ist richtig interessant), von denen viele vom Intelligenzquotienten leider nicht berücksichtigt werden. Wie du glaube ich auch, das Klugheit stark mit Erfahrungsschatz und Wissen zusammenhängt und eine gewisse Intelligenz voraussetzt. Schlau ist dagegen für mich jemand, der besonders zum strategisch/taktischen Denken talentiert ist und zum Beispiel weiß, wie man eine bestimmte Situation zu seinem Vorteil verwenden kann.

Der Unterschied ist wohl, dass nur Intelligenz richtig geschrieben ist. Ansonsten heißt es Klugheit und nicht Klugigkeit und auch Schlauheit und nicht Schläue. Egal was man mit deutschem Sprachverständnis bezeichnen will, aber davon fehlt dir wohl etwas.

AkiraL 16.06.2011, 21:58

Und man bezeichnet es in der Tat als Schläue. Klugheit steht unter "Fragen zu gleichen Themen finden". Tut mir Leid, dass ich so verblödet schreibe.

0

Intelligenz ist angeboren. Intelligenz kommt meist nicht im Alltag vor. Das heißt um Probleme zu lösen, spielt die Intelligenz keine allzu große Rolle. Wohl eher die Erfahrung.

Dabei spricht man vom Klug sein. Auf eine Lösung kommen.

Wissen ist alles Erfahrung die das Gehirn aufgenommen hat.

Jemand der Schlau ist, kann man als Intelligent bezeichnen. Meistens aber verwendet man dies nur im Fall :" Er ist schlau" - Dies bezieht sich auf bestimmte Erfahrungen, Eindrücke oder wiederspiegelungen.

Wenn jemand jemanden als Schlau bezeichnet ist dieser Clever also vom Wissen,Erfahrung her.

Mit Intelligenz kann man bestimme Dinge erkennen.

intelligent beschreib deine geistige fähigkeit und kapazität. schlau ist jemand, der gute ideen hat, sicher ist er intelligent, aber eher in alltagssachen. klugheit kenn ich als begriff garnicht.

Klugigkeit? Schläue? ja genau die wörter :;D

stuntgirl 16.06.2011, 21:38

...aber Klugigkeit ist doch echt niedlich...

0

intelligenz wird einem in die wiege gelegt, klugheit und schlauheit kann man sich durch viel fleiss aneignen.

Du bist klug, deine Intelligenz gekonnt einzusetzen, aber schlau genug, es nicht immer raushängen zu lassen.

mateo74 16.06.2011, 21:39

bester kommentar

0
AkiraL 16.06.2011, 22:06

Cooler Spruch! Aber wenn du das sagst, wirkst du klug, was wiederum bedeutet, dass man dich nicht als schlau bezeichnen kann, da du ja deine geistigen Fähigkeiten raushängen lässt.

0
AkiraL 16.06.2011, 22:15
@AkiraL

was ich gerade geschrieben habe, kann man wieder als dumm bezeichnen, weil ich jairgendwie versuche meine intelligenz rauszulassen, die nicht vorhanden ist, weil ich ja dumm bin. Man könnte das ins unendliche weiterführen und kommt letztlich zu der erkenntnis, dass ich dumm bin.

0

Was möchtest Du wissen?