Gibt es sehr wirksame rezeptfreie Schlaftabletten?

11 Antworten

HOGGAR N Tabletten sind rezeptfrei und wirken ! Habe mit ner viertel Tabl. begonnen und an nach nem halen Jahr bei Bedarf auf 1/2 bzw. in seltenen Fällen mal 3/4 einer Tabl. genommen, bisher nie eine ganze. Ca. 30 Min vor dem Zubett-Gehen nehmen. Möglichst mind. 7 Schlaf müssen sein, wenns weniger sind, kommt man schlechter aus den Federn und ist auch noch einige Stunden nach dem Aufstehen müde. Kosten nicht viel. 20 Stck unter 10,00 EUR.

Ich kenne keine Tabletten, aber Baldriantropfen helfen, wenn man schlecht schlafen kann. Sind rein pflanzliche Tropfen, aber als Öko-Müll würde ich es nicht bezeichnen :)

Das kann man nicht als Schlaftropfen bezeichnen,die beruhigen eher nur . :-)))

0
@naturfreund100

hab ja nicht Schlaftropfen geschrieben^^ Aber stimmt es sind wirklich eher Beruhigungstropfen, aber meine Schwester hatte eine Zeit lang mal Probleme einzuschlafen und konnte die Nacht dann kaum durchschlafen und da haben die Tropfen auch geholfen

0

Alluna (pflanzlich) mit baldrian und hopfen zu beruhigung der Vivinox (chemisch). beides ohne rezept zu haben

Kannste auch gleich heiße Milch mit Honig trinken- kostet wenig, ist noch gesund und macht wenigstens nicht abhängig

0

Es wurden ja schon 2 Vertreter genannt , die rezeptfrei sind und den "Otto normal - Verbraucher" schon um hauen können. Das sind die Antihistaminika der ersten Generation oder bzw. das Antihistaminikum. Ich würde "hoggar night " empfehlen mit dem Wirkstoff Doxylamin. Es geht auch Diphenhydramin ( superpep Reise Kaugummis DHP)

betadorm und vivinox haben den gleichen wirkstoff der eigentlich gegen übelkeit gedacht ist. dieser wirkstoff sediert die darmperistaltik und macht daher müde. das problem sind die nebenwirkungen....du bist lange noch schläfrig und es beeinträchtigt das sehen. also,nimm so was nicht,laf lieber ne runde und geh deiner schlaflosigkeit auf den grund.....is besser

Aber schön, daß Du's ihr dennoch verraten hast nenene

0

Was möchtest Du wissen?