Was sind die Aufstiegsmöglichkeiten bei Rewe?

3 Antworten

Du wirst Franchisenehmer.

Filialleitung eines Ladens, wenn der Eigentümer mehrere Läden hat.

Stellvertreter der Filialleitung.

Die Läden gehören meist der Filialleitung, was willst du da groß werdne?

Stellvertreter, wenn dein Oberboss mehrere Läden hat, wirst du vielleicht Filialleitung.

Mehr geht nicht.

Vielleicht gibt es auch welche mit 30-100 Läden oder so was, dann kannst du da natürlich noch Chef für ein Gebiet oder so werden.

Nein, bei Rewe gehören der Großteil der Filialen der Rewe GmbH, der Anteil der selbstständigen Kaufleuten wird aber immer größer. Bis Rewe genauso viele selbstständige hat wie Edeka, dauert es noch ein paar Jahrzehnte.

0

Einfach gesagt:

  • Stllvertr. Marktmanager
  • Marktmanager
  • Gebietsmanager (ca. 20 Märkte)
  • Verkaufsmanager (über 100 Märkte)
  • Dann gehts weiter mit der Geschäftsführung für eine ganze Region (i.d.R. einem Bundesland entsprechend)

Selbstverständlich kann man auch in die Zentrale, die Projektabteilung oder in die Gestaltung der Märkte und des Sortiments (Außendienst)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Am realistischsten ist es, in der Filiale Leiter zu werden

Was möchtest Du wissen?