Was sagt ihr zu Auna PW-2222 Boxen gut oder schlecht?

 - (Musik, Boxen, DJ)

4 Antworten

Für den heimischen Partykeller vielleicht. Für Events auf gar keinen Fall. Das ist das übliche tausendfach verschleuderte China-Modell, wo nachher nur ein Domingschildchen von dem Vertrieb darufgeklebt wird. Die Dinger sind für semiprofessionelle und professionelle Anwendung nicht geeignet. Die gleichen kisten gibt es von McCrypt, BoomBlaster, Omnitronic usw. und klingen absolut grausam. Also 18kHz sind das mit Sicherheit nicht.

Also in den meisten Punkten gebe ich dir Recht, aber ich muss sagen dass Omnitronic einen viel zu schlechten Ruf hat, sicher sind es keine Hifi Produkte und zu den Lautsprechern kann ich auch nicht viel sagen, aber die Firma hat durchaus ganz annehmbare Endstufen. Jetzt mal verglichen mit Skytec, Malone, etc......

0

Es hengt ganz davon ab wo du den benutzen willst. Fur den Schlaf oder Wohnzimmer brauchst du keine 1000 Watt lautstärke. Der Qualität der töne sind fiel wichtiger. Ich empfehle lieber gebrauchte profesionelle Schallwandler von B&W oder Von Manger. Du gibst mehr Geld aus und kaufst dafür ein gebrauchtes aber proffesionelles Schallwandler. Beim ersten Blick scheint es dum zu sein was ich dir da sage, aber wenn du die nur aufhebst und den gewicht feststellst dan weisst du gleich dass der eine ist eine fast leere Schachtel und der andere ist vollgepackt mit schwere Magneten und Spullen. Ganz zu schweigen über der Qualität der Membranen. Was du da ausgestellt hast schaut zwar sehr gut aus, kann lauter aufgedreht werden als du es brauchst und kan auch strapazierfähig sein. Akustische Qualitätseigenschaften hat er wo möglich nur ganz schwache. Wie es schon jemand hier gesagt hat, für ein Partykeller in den nicht die feine Klänge sonder eher Power erwünscht ist, wo mann nicht fiel investieren kan oder will weil da bei gelegemnheit betrunmkene Kumpells die Lautsprecher mit ein Fusball verwechseln können, ist es wegen seine tiefe Preiß und seine Strapazierfähigkeit gut.

wenn man Antworten gibt sollte man selbst wenigstens was davon verstehen, du beherrscht nicht mal die Grundlagen also bitte erst selbst wissen was man schreibt und dann Leute Beraten

.

  • wie viel Watt etwas hat sagt garnichts über die Lautstärke (mal ganz davon abgesehen das die keine Echten 100W Sinus vertragen)

  • B&W sind überteuert und man bekommt wenig fürs Geld da gibt es besseres zB. ADAM

0

Also, ich hab die Dinger vor rund eineinhalb Jahren gekauft und war auch zuerst skeptisch, aber bei dem Elektronikdiscounter mit dem C kann man ja innerhalb von 14 Tagen zurückgeben. Ich weiss, dass es sich bei diesen Boxen um eine chinesische Lizenz von Yamaha-Boxen aus den 80ern(!) handelt. Das heisst also (weiß der belesene Laie) es braucht Dicke Kabel. Die hatte ich noch: alte Speakon-Kabel. Das ganze an einem (ebenfalls chinesischen Yamaha-Klon) Powermixer. Und man höre und staune: nach einer knappen halben Stunde Fummlerei am EQ des Mixers hatte ich genau den Sound, den ich brauchte: Vier Instrumentalisten und 3 Sänger in partytauglicher (kneipentauglicher, kleinveranstaltungstauglicher) Lautstärke mit einem absolut überzeugenden Klang.

Klar, die Boxen haben "echt" nur ca. 150 W RMS und die oft mit angebotenen Verstärker sind tatsächlich Müll. Aber wenn du (ohne Quatsch) für die Kabel etwa genau soviel ausgibst, wie für die Boxen, hast du sogar Spaß daran.

Leute, bitte kauft euch nicht immer den letzten Japan Müll von Amazon! Ich hab die letztens beim stöbern auch gefunden und konnt nicht mehr vor lachen! Wenn ihr euch nen partykeller einrichten wollt könnt ihr die nehmen, dann reichen aber auch 300-400 Watt aus! Normalerweise müsste man Amazon verklangen, dass die da PA reinschreiben! Weil DAS sind nichtmal annähernd PA Lautsprecher! Und dann müsst ihr immer gucken! Wenn die 1000 Watt schreiben ist das massiv geschönt! Das ist meist die Peakleistung und dann auch meist von beiden zusamm! Lasst also lieber die Finger von solchem Plunder!

Also ich habe mir die Dinger auch letztens aus Spaß bestellt. Die Peakleistung ist nicht geschönt wirklich 1000W! Aber es ist eben die Peakleistung. Grundsätzlich sind diese Boxen ganz gut für kleiner Veranstaltungen (sprich 500 Leute max). Für einen Partykeller lieber nach Hi-Fi Boxen und für ein Wohnzimmer 5.1 Surroundsound system gucken. Da kommst du aber wenn du ein Gutes System willst mit 250€ nicht wirklich weit. Also am besten ein bisschen Geld zurück legen und dann ein Super System kaufen als hier PA (ja man kann es wirklich so bezeichnen da ich damit letztens erst wieder aufgetreten bin und die Dinger reingehauen haben) Boxen zu kaufen. Wenn du ne kleinere Veranstaltung hast kannst du diese Boxen nehmen achte aber darauf, dass du nen Verstärker hast der die 1000W auch gut ausnutzt.(Bsp: Die 1000W boxen + 100W Verstärker = Da haut es dir den Verstärker weg. Ja Boxen können den Verstärker schrotten und auch andersrum. Ich hab die mit nem 1600W Verstärker betrieben und es lief. )

Die Frage hat sich wahrscheinlich eh geklärt aber dennoch wollte ich unbedingt meinen Senf dazu geben weil ich diese kommentare wie diesen von Leuten die keine Ahnung von diesen Boxen haben einfach nur hasse.

Mfg

0
@fhsHerdecke

Für 500 Personen in normaler Party-Lautstärke musst du locker 40 mal so viel ausgeben.

0
@fhsHerdecke

Ja dann eigne dir erst mal ein bisschen elektronisches Wissen an, denn ja du kannst mit Boxen einen Verstärker schrotten, aber das hat nichts mit deren Leistung zu tun, das kommt rein davon dass die Boxen eine niedrigere Impedanz haben, als für den Ausgang der Endstufe angegeben.

0

Was möchtest Du wissen?