Was passiert wenn meine Katze ins Wasser fällt?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Katze kann sich aus nem Teich retten, denn Katzen können schwimmen, allerdings nur, wenn sie es wirklich müssen, ansonsten werden Katzen ja bekanntlich nicht gerne nass.

Am besten wäre es, die Katze mit einem Frotteetuch trockenzurubbeln, wobei die meisten Katzen sogar gerne stillhalten. Deiner Mum kannst Du sowas ruhig sagen, denn die kann Dir dann beim Trockenrubbeln der Katze helfen oder ein älteres Handtuch stiften.

abtrocknen und sie beobachten ob es ihr gut geht. unsere katze ist auch mal in die Badewanne gefallen und einmal in die Regentonne und sie hat es unverletzt überlebt. achte aber darauf, dass sie schnell trocken wird.


Vivi24 
Fragesteller
 07.09.2011, 19:26

Vielen Dank Nudelholz95!!Inzwischen geht es ihr wieder besser.

0

katzen können von geburd an schwimmen, was aber nicht bedeutet das es ihnen gfällt man sollte seine katze also nicht in die badewanne schmeißen denn dann bekommst sie höchstwarscheinlich panik aber wenn sie so ins wasser fällt wird sie keine probleme haben wieder heraus zu kommen ;) LG

dann wird sie nass


Vivi24 
Fragesteller
 07.09.2011, 19:50

Toll, vieln dank!

0

Die meisten Katzen mögen zwar kein Wasser, aber es schadet ihnen auch nicht und zur Not können sie sogar schwimmen. Wenn es draußen schon was kälter war, schau halt dass sie im Warmen bleibt bis sie wieder ganz trocken ist und gut. Schlimmer ist, dass du deiner Mutter nicht vertraust, finde ich.


Vivi24 
Fragesteller
 07.09.2011, 19:23

Ich vertraue meiner Mum schon, nur hab ich Angst, dass sie dann sofort zum Tierarzt will und dann darf Lilly(so heißt meine Katze) nicht mehr alleine raus.

0