Katze schlägt ins Trinknäpfchen - warum?

9 Antworten

Hallo, Milchbroetchin. So eine Tante habe ich bei meinen Katzen auch. Die stellt sich mit beiden Vorderpfoten rein und beginnt das Wasser um zu pflügen, gräbt, bis der Napf leer ist. Eine andere macht die Pfote ganz flach, ja, das kann man als Katze, beginnt dann heftig die Wasseroberfläche zu streichen und leckt das Wasser dann ab, welches sich in den Pfotenhaaren an der Unterseite fing. Aber dein Mädel, das spielt nur, weil das Wasser so schön zu wackeln beginnt, wenn man tüchtig rein haut, lG.

Die Seele einer Katze läuft anders als bei einem Hund. Du solltest das Wasser öfter wechseln der Katze ist feiner als sonst von einem Tier, sie frisst auch nur frisches Futter. Oft ist es nur eine gewisse Verspielheit der Katze. Katzen gehen zu einem Teich und sehen die Bewegung des Wassers und oft auch den Fisch den sie gerne hätten.

...Du solltest das Wasser öfter wechseln...

Nein, gar nicht!

Die meisten Katzen mögen sehr viel lieber abgestandenes Wasser! Es darf natürlich nicht schmuddelig sein. Ganz frisches Leitungswasser mögen sie nicht gerne, es schmeckt ihnen vermutlich zu sehr nach Chlor. Wir haben eine Katze, die grundsätzlich das Leitungswasser für die Katzen überhaupt nicht trinkt, sondern sich aus Pfützen, Gartenteichen und unserem 40-Liter-Regenwasser-Eimer am Carportdach (für die Hunde gedacht) verköstigt.

0

Sie spielt mit dem Wasser und wahrscheinlich reagiert es nicht so,wie die Katze es will.L.G.

Was möchtest Du wissen?