Wieso trinkt mein Kater dreckiges Wasser aus dem Teich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Teichwasser (Regenwasser) enthält kein Chlor (bzw. Chlorreste), wie unser Leitungswasser.

Daher schmeckt es besser.

Warum das Klowasser interessant ist, kann ich mir nur damit erklären dass es häufiger bewegt wird, als stehendes im Wassernapf.

Hole dir einen Trinkbrunnen aus Keramik und fülle stilles Quellwasser (39 cent bei Lidl o. Aldi) rein.....du wirst sehen, es wird noch lieber getrunken werden....

Schau mal hier.... - ist pflegeleicht und hält ein Leben lang (bei guter Pflege).

http://www.keramik-im-hof.de/joomla-3/

LG DaRi

Dankeschön

LG

0

Also aus dem Klo würde ich meine Katzen nicht trinken lassen, da sind die Deckel immer geschlossen. Allerdings bevorzugen auch meine Katzen das Wasser aus den Gartenkübeln oder auch mal Pfützen, bevor sie sich an frischem Leitungswasser vergreifen.

Katzen lieben "Wasser mit Geschmack", d.h. abgestandenes Wasser, das nicht nach Chlor riecht oder schmeckt. Wenn Deine Katze zu Hause trinken soll, kannst Du ein grösseres Gefäss nehmen, das Wasser einfach bei Bedarf auffüllen, aber ansonsten nicht täglich wechseln. Deine Katze wird es Dir danken.

Unsere frühere Köterin hatte den gleichen Fimmel. sie soff auch immer am Teich, obwohl sie auf jeder Etage einen Wassernapf mit frischen Wasser stehen hatte. Wahrscheinlich geben die Ausscheidungen der Goldfische dem Wasser erst die richtige Würze.

Das saufen am Klo kann man ganz einfach unterbinden, indem man nach jeder Benutzung den Deckel runter klappt. Er wird ja wohl dort nicht saufen, wenn jemand drauf sitzt.

Katzen wissen nicht, dass dieses Wasser nicht sauber ist. Auch wir Menschen haben früher (Steinzeit) aus Gewässern getrunken (die damals allerdings viel sauberer waren)

Das Teichwasser ist aber nicht dreckig, sondern nur natürlich. Und völlig unbedenklich für Katzen

Mein Kater macht das auch. Die sind halt so. Warum frage ich mich auch immer^^

0

Hallo Skyfy,

einer meiner Seniorkater schlabberte immer Wasser, das sich bei Regen auf dem Gehweg oder der Straße in Pfützen sammelte.

Ist ja auch nicht das sauberste - aber daran ist er schließlich nicht gestorben. Das musste leider der Tierarzt (einige Jahre später) machen!

Vielleicht sind Tiere nicht so pingelig wie wir Menschen - sie fressen ja auch Sachen, die auf den Boden gefallen sind und saufen halt auch aus Pfützen.

Liebe Grüße

ichausstuggi

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zur Katzenhygiene im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?