Was passiert wenn man Streusalz isst?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da Streusalz Kochsalz ist, bekommst du davon schrecklichen Durst. Ab 6 Esslöffeln stirbt man sogar, weil man nicht so viel Wasser trinken kann wie man müsste, da das ganze Wasser dir dann trotzdem entzogen wird.

Ich denke mal, dass der Durst sofort eintritt und je nachdem wie viel es war dann auch relativ schnell (1 - 2 Stunden) der Tod

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da passiert nix. Zumal Streusalz vergällt wird, also mit Bitterstoffen versehen wird, so daß man weder freiwillig, noch mit ganz starkem Willen nennenswerte Mengen davon aufnehmen kann.

Glaubst du nicht? Nasch mal dran, dann weißt du, was ich meine.

Beim Spititus ist das ähnlich, auch dort wird dem normalen Ethanol Bitrex beigefügt, daß es absolut nicht mehr genießbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YukiSchreibt
12.06.2016, 23:46

angenommen, man würde es essen, würde man nichtmal Bauchweh oder ähnliches bekommen? O.o

0

Wenn man zu viel Salz isst, stirbt man. Aber wenn sie nur dran kostet oder so bekommt sie halt Bauchweh/ starken durst etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Streusalz besteht zu 95-98% aus herkömmlichen Kochsalz. Wenn sie also nicht ein Par Kilo verdrückt hat (was fern jeglicher Realitätsnähe wäre) und deswegen dehydriert, passiert gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nix. Das ist ganz normales Salz. (Natriumchlorid)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man viel Salz isst, stirbt man.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YukiSchreibt
12.06.2016, 23:44

schon klar! Die Frage ist eher: Wie schnell tritt das ein? und welche Symptome tauchen auf?

0

Was möchtest Du wissen?