Was passiert mit mir (reich)?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Du solltest von deinem hohen Ross runtersteigen, dein Vater hat die Spitze erreicht, dorthin musst du erst mal kommen, durch Arbeit. Dann kannst du dir auch wieder teure Klamotten kaufen, denn dann ist das dein verdientes Geld.

Du musst dir vor Augen halten, dass du in deinem Leben nichts erreicht hast.
Du lebst auf Kosten deines Vaters. Wenn er den Geldhahn zudreht (warum auch immer), ist gleich Schluss mit lustig. Also arbeite dran es ihm gleich zu tun. Dann kannst du dir von dem Lohn DEINER Arbeit natürlich gönnen wonach dir ist.
Ich wünsche viel Vergnügen beim erarbeiten...

Bei Marken Kleidung zahlt man doch nur den Namen. Da kannst auch wieder zu h&m gehen.
Nur weil es billiger ist ist es gleich nicht schlecht
Und wenn mir einer erzählt das er eine Tasche von prada hat dann weis ich nicht mal was diejenige mir damit sagen will
Verstehst du? Es ist egal ob prada oder h&m im Endeffekt kaufst du viel teurer ein als dus müsstest oder bräuchtest. Bleib deinem alten standart treu.

theIfrit 09.09.2015, 12:12

Ich glaube h&m ist hier ein schlechtes beispiel. Ich kaufe nichr ohne grund qualitätsklamotten.

0

Wenn du dir auch was von z.B. Ralph Lauren leisten kannst, warum solltest du dein Polishirt dann bei H&M kaufen?
Ich finde das ganz normal :D

Ganz ehrlich? Nichts um sich schlecht zu fühlen, ich schreib Dir eine Einkaufsliste, da ich dein Markenverständnis sehr gut finde: Gucci Halstuch (als Bandana nutzbar), Uhr von Tag Heuer oder zumindest ein nices Modell von Maurice Lacroix, dann ein Füller/Kugelschreiber von Mont Blanc (damit schreibt es sich überlegen) zu guter letzt zwei Must Haves: Burberry Mantal und Burberry Schal für den Winter. Polos kannst auch billige von Ralph Lauren kaufen... Have fun!

Du musst dir Ziele setzen - z.B. im Monat 300,- € sparen für ein Auto oder Motorrad. Der Rest wird eingeteilt für die verschiedensten Bedürfnisse. 

Mein Vater verdient auch sehr viel aber trotzdem will ich nichg bei teuren Marken einkaufen also mein Vater meint immer das das viel bessere Qualität wäre und kauft deswegen trotzdem noch für mich bei teuren Marken ein . Also bei mir ist das auch so nur das ich nicht dort einkaufen will aber bei meinem Vater ist das nur schlechtes gewissen weil er eigentlich so gut wie immer arbeitet oder auf Geschäftsreisen ist ich würde einfach mal so machen das du nur einen bestimmen betrag pro Monat bekommst und nur das für kleidung ausgeben darfst bei mir hat das nichts geholfen weil mein Vater meinte er müsste mich weiter mit Geschenken überheufen aber bei dir ist das ja umgekehrt
Lg anna

Naja du gewöhnst dich halt an den neuen "Lifestyle" und bist halt gewohnt, dass dein Vater viel Geld verdient...

Dann geh halt mal wirklich in den h&m und nicht in luxusläden?

Wenn du schon mehr Geld ausgeben willst, dann hol dir Fairtrade-Klamotten ;-)

Die "alte", gekaufte Kleidung von H&M wieder tragen

Sag dir, dass du nur den Namen mit bezahlst. Wie ich immer sage, hat jede Jeans nur zwei Hosenbeine. Da ist es doch wurscht, ob da noch ein Name hintendrauf steht oder nicht.

Und ganz ehrlich: Nicht alles, was Designer-Mode sein soll, ist es auch.

Ein nur du du selbst bleiben. Nicht abheben und mit weniger zufrieden geben.

weiterhin teures zeug kaufen ... das gefällt der wirtschaft

Tja schlechte Erziehung, wenn du so viel Geld bekommst in einem Alter, in dem du damit noch nicht umgehen kannst. Eltern verkackt

Was möchtest Du wissen?