Was passiert mit dem Körper, wenn man gestorben ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

der Verstorbene verbleibt im Krankenhaus, bis die Papiere ausgestellt sind. Dann können wir Bestatter überführen.

Manche Bestatter waschen den Verstorbenen im Krankenhaus und ziehen im seine Lieblingswäsche an, oder ein Leichenhemd... andere Bestatter nutzen dafür die Vorsorgungsräume in ihren Instituten oder im Krematorium.

Dann kann eine Abschiednahme am offenen oder geschlossenen Sarg erfolgen und wenn eine Einäscherung gewünscht ist, wird diese dann vorgenommen.

Wichtig ist nur, dies alles mit dem Bestatter vorher abzusprechen und zu fragen, was es für Möglichkeiten gibt.

Hey,

wir Bestatter holen normaler weise den toten aus dem Krankenhaus ab wenn die Papiere wie zum Beispiel der Totenschein ausgefüllt wurden diese dürfen nur von einem Arzt ausgefüllt werden.

wenn dies geschehen ist holen wir die Leiche ab und dann wird sie von uns bei uns im Bestattungsinstitut gewaschen und mit der lieblngskleidung oder aber auch mit der Kleidung die sich der verstorbene gewünscht hat eingekleidet das waschen und einkleiden dürfen auch die Angehörigen unter Aufsicht von uns übernehmen.

danach wird der tote wenn es die angehörigen so wünschen in einem klimaraum nochmal aufgebahrt das heißt das der tote schon im Sarg ist aber der offenen Sarg dort noch steht (so machen wir es bei uns zumindest )

und danach ist dann irgendwann die Beisetzung

ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen

noch so als Zusatz Info unser Bestattungsinstitut klärt immer gerne fragen und dafür bin ich zum Beispiel auf dieser Internetseite unterwegs

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

die angehörigen geben dem bestatter die lieblingskleider des verstorbenen mit. er wird gewaschen,angezogen und hergerichtet. er sieht dann aus, als ob er schläft.es geht ihm gut.

Ahja und dann wird man wahrscheinlich in den Sarg gelegt. Und wie ist das bei einer Feuerbestattung? Danke.

0
@BornToLove

Bei einer Feuerbestattung auch Urnen Beisetzung genannt wird der tote nach Wunsch angezogen und in einem einäscherrungssarg gelegt und im Krematorium eingeäschert

0

Hallo!

Soweit ich weiß werden beim Bestattungshaus die Klamotten ausgezogen um den Leichnam zu waschen. Danach wird dem Leichnam entweder ein weißes Gewand angezogen oder Angehörige bringen Klamotten vorbei. Der Leichnam wird auch beim Bestatter gekühlt. Kurz nach dem Tod entwickeln sich noch die Totenflecken.

LG,

MeeresZwerg

Danke. Und weißt du, wie das bei einer Feuerbestattung ist? Also, wenn man verbrannt wird.

0

man wird "entlaust"!