Was passiert im Körper, wenn man einen Kälteschauer spürt, obwohl es eigentlich total warm ist?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Naliaiaia^^

Wenn du zum Beispiel einen Kälteschauer spürst, obwohl es war ist, liegt es wahrscheinlich daran:

Ein leichter Luftzug weht über die Haut, welcher nicht einmal spürbar sein muss. Die Nervenenden in der Haut nehmen ihn jedoch wahr. Örtlich reagieren die Nerven und senden einen Reiz an dein Gehirn, dass es dort kalt ist. Da der Rest deines Körpers aber sagt es ist warm, wirkt dein Körper dem durch eine Gänsehaut oder einfach nur durch das Aufstellen deiner Nackenhaare entgegen. Passiert das, nimmst du auch eine spürbare Kälte wahr, obwohl es gar nicht wirklich kalt ist. Das ist ein Reflexverhalten des menschlichen Körpers.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen;)

LG Mario^^

Vielen Dank für die Auszeichnung :)

0

Hab jetzt auch nichts genaues gefunden. Kälteschauer werden einerseits wohl verschiedene Ursachen haben. Eine Möglichkeit könnte sein, dass es einfach eine Falschmeldung irgendeines Nervs ist, weil von Hormon XY zu viel oder zu wenig da ist. Auch eine Art Abwehr- oder Warnfunktion könnte ich mir noch vorstellen, z. B. dieser bekannten kalten Schauer am Rücken, wenn man vor etwas Angst hat. Sind jetzt aber nur Vermutungen, hab so nichts gefunden.

Was möchtest Du wissen?