Was passiert genau bei einer Konfirmation?

9 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt darauf an, ob du in einer Landes- oder Freikirche konfirmiert wirst. Ich war damals in einer Freikirche und das war ziemlich locker: Es gab z.B.keine Kleidervorgabe, was aber meines Wissens in der Landeskirche der Fall ist. In unserer Gruppe gab es 6, die sich haben Taufen lassen, 3 "nur" Konfirmanden und einer hat sich nur segnen lassen. Sowohl Täuflinge als auch Konfirmanden wurden gefragt, ob sie ihr Leben mit Gott verbringen wollen und eigentlich war es das schon. Am Ende wurde jeder von seinem Paten noch gesegnet. In der Landeskirche wird es nicht anders sein, aber vom Gottesdienst her strikter.

Was den Unterricht an sich betrifft, variiert das erst recht von Gemeinde zu Gemeinde, wir mussten zum Beispiel gar nichts auswendig lernen- Glaubensbekenntnis und Vaterunser hat jeweils nur einer im Gottesdienst vorgesagt und durfte ablesen. Aber es gibt auch Gemeinden, die das alles und noch mehr auswendig lernen müssen, da solltest du Menschen fragen, die schon mal dort Konfirmiert wurden.

bei einer konfirmation gibt es eine prüfung. du musst alles über die kirche wissen. alles über die bibel. sämtliche bücher. die werden dann vom pfarrer abgefragt. du musst das vater unser auswendig kennen. und auch das glaubensbekenntniss. so ist es zumindest bei uns. die prüfung findet bei uns eine woche vor der konfirmation in der kirche statt. bei uns muss man auch mindestens einmal im monat sonntags in die kirche. und auch wenn irgendwelche kirchlichen feste sind muss man da hingehen. 


ladyknowitall  14.03.2016, 22:06

zu gottesdiensten mussten wir auch, das vaterunser und das Glaubensbekenntnis kennen.

aber eine prüfung gab es nicht und auswendig brauchte man sonst auch nichts zu lernen

1
Antje2003  14.03.2016, 22:07
@ladyknowitall

bei uns gibt es bei konfirmationen immer eine prüfung. vor ein paar jahren wusste jemand das vater unser nicht richtig - und ist durchgefallen. musste die prüfung wiederholen

0
Heiko776  14.03.2016, 22:07

Es ist fast alles wie bei mir gewesen nur wir haben keine abfrage gehabt

0
Help99  04.10.2019, 16:30

Lol, ne Abfrage? Leicht übertrieben, da wäre ich direkt weg.

0

Hi,

Lass dich bitte von diesem ganzen schlauschwetzern hier nicht von der Konfi abbringen. Du hörst da gewiss nichts falsches. Du lernst was dein Glaube bedeutet du lernst sehr viel über Gott,Jesus und was er getan hat.

Danach kommt ein wunderschöner Engottesdienst in dem du den Segen Gottes mit auf den Weg und danach gibt es ein richtig festliche Familienfeier.

Du wirst ein wenig uber Gott und die Welt sprechen und soltest regelmäßig da sein. Ggf. kann es sein das ihr sachen auswendig lernen müsst und das vlt sogar vortragen. Singen das wird immer in ner kirche gemacht aber wenn du das nicht willst mach einfach mund Bewegungen dann sihts wenigstens so aus. Iwann wirst du dann konformirt wenn du schon getauft bist wenn nicht wird das aich noch gemacht dann stehst du öfter auf der " Bühne " eig. ganz chillig:-)

Is sich verschieden ;)

In vielen Gemeinden ist die Konfirmation viel lockerer als früher. Wenn du wissen willst, wie es genau bei dir ablaufen wird: frag den Pfarrer, der den Unterricht hält. Vielleicht sagt der ja auch schon von sich aus was in der ersten Stunde.