Was macht man beim Jugendrotkreuz?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Hoonnie :)

also beim JRK lernst du an erster Stelle natürlich Erste Hilfe ,dann die Geschichte des Jugend-und Deutschen Roten Kreuz , wenn eine neue Kampagne startet halt Kampagnen arbeit und du lernst natürlich ziemlich schnell viele neue Leute kennen. ( Ich spreche aus Erfahrung ) Ansonsten gibt es je nach Landesverband Ausflüge , Zeltlager, Lehrgänge oder auch je nach Status kannst du dann an Bundes- Land oder Kreisverbandversammlungen teil. Außerdem kannst auch deine JULEICA- oder Sanitätsausbildung teilnehmen und deine eigene Gruppe leiten. Grundvorraussetzungen sind halt das du zwischen 6 und 27 Jahren alt bist und du Spaß im Team hast. :) Ich selber bin auch im JRK und wir treffen uns einmal in der Woche für 1,5 Stunden und wenn wir uns für Wettbewerbe vorbreiten kommt es auch mal vor das wir länger oder häufiger treffen um zu trainieren. Wenn du halt an Lehrgänge oder Ausbildungen teilnehmst musst du halt auch ein paar Wochenende investieren. Man kann eigentlich sagen , je mehr du machst im Jugendrotkreuz desto mehr Zeit musst du investieren. Durch das Jugendrotkreuz hab ich jede menge neue freunde kennen gelernt und mit den ich mich auch öfters treffe. Außerdem weiß ich nun auch wie Erste Hilfe geht und so. Wenn du deine Sanititätsausbildung mit 16 gemacht hast , darfst du auch kostenlos auf Veranstaltungen , Konzerten etc. kennen und kommst so rum

http://www.jugendrotkreuz.de

ich hoffe ich konnte dir helfen :)))

Hoonnie 31.05.2012, 18:37

Danke für deine Antwort, das hat mir sehr geholfen! :)

0
Dustin2424 04.05.2016, 14:51

Hey wo bist du beim JRK ? und macht man dort auch Ausflüge?

0

In deinem Alter wird man (zumindest bei uns) fast schon nicht mehr im JRK geführt, sondern in der sogenannten "jungen Bereitschaft". D.h. du machst das selbe wie die "Erwachsenen", Arbeiten am Gebäude, Aus- und Fortbildungen, Sanitätsdienste etc. Ausnahmen sind bis zum 18. Lebensjahr Realeinsätze und die Nachtstunden.

Ansonsten ist das JRK sehr vielfältig. Besuche bei Rettungswachen, Leitstellen und Hubschrauberstandorten stehen genauso an wie Erste-Hilfe-Kurse, aber auch Spiele, DVD-Abende, soziale Projekte (z.B. mit Kindergärten) und vieles vieles mehr.

Informier dich doch einfach mal bei deinem Roten Kreuz, meist über die Internetadressewww.drk-musterstadt.de oder über drk.de->Adressen->Kreisverbände (dort noch nach Ortsvereinen suchen) Sonst hilft auch Google gern!

Hoonnie 20.06.2011, 19:38

Danke :)

0
  • Freizeiten
  • Übungen

  • Jugendzeitung

  • Erste Hilfe

  • Zeltlager

  • Spiel-Spaß-Tage

  • Ausbildungen

  • Anti-Gewalt-Kampagne

  • Wettbewerbe

  • Reality-Monopoly

  • Halloween-Party

  • Realistische Unfalldarstellung

  • Ausflüge

  • Schulprojekte

  • Sportturnier

und vieles mehr so war es bei meinem Sohn.Heute ist er Hauptberuflich dabei nach einer Ausbildung und das schon 10 Jahre.

Hoonnie 20.06.2011, 19:39

Toll, danke :)

0
Hoonnie 20.06.2011, 19:39

Toll, danke :)

1

Was möchtest Du wissen?