Was macht der Kondensator genau in einer alten Zündspule eines Benzinmotors?

3 Antworten

Der Kondensator bildet zusammen mit der Primärwicklung der Zündspule einen Parallel Schwingkreis. Er hat die Aufgabe die natürliche Resonanz der Primärwicklung mit seiner geringen Eigenkapazität abzusenken. Bei der Zündung von Ottokraftstoff geht es nebst Zündenergie vor allem auch um die Brenndauer des Zündfunken. Der Kondensator moderiert sozusagen die Geschwindigkeit der Gegeninduktion (mit welcher der Funke erzeugt wird) und sorgt für eine ausreichend lange Brenndauer des Zündfunken. Ohne den Kondensator würde der Gegeninduktionsablauf viel zu schnell ablaufen und die Induktionsspannung derart hoch treiben, daß die meiste Zündenergie bereits in der Spule durch Koronalem Überschlag verloren geht.

In modernen Zündanlagen wird nach wie vor ein Kondensator benötigt. Er ist jedoch nicht mehr sichtbar, zumal er in die Primärwicklung integriert wird. Die Primärwicklung einer modernen Zündspulen wird in einem Dielektrikum vergossen, welches eine hohe Permittivität aufweist. Auf diese Weise wird die Eigenkapazität der Spule auf das erforderliche Maß angehoben. Nebst Einspaarung von einem Bauteil, hat diese Integration des Kondensators in die Spule, hinsichtlich EMV Entstörung weitere Vorteile.

Gruß, Phil

Pinbuster hat auf die Beschreibung einer Transistorzündung verwiesen. Bei einem wirklich alten Motor ist der Kondensator nur zur Funkentstörung da. Er hat auch deutlich kleinere Kapazität als in der Transistorzündung. Übrigens baut immer die Spule die Spannung auf mit ihrer Induktivität, nicht der Kondensator.

Hier ist die Funktion der Spulenzündung, sowie die Aufgabe des Kondensators recht schön beschrieben: http://www.kfz-tech.de/Spulenzuendung.htm

Kondensator und Spule im Schwingkreis?

Hallo, im eigenen Interesse habe ich eine Frage zur Umpolung des Kondensator im Schwingkreis.

Wenn der Kondensator sich entlädt induziert er eine Spannung in der Spule, welche den Entladungsvorgang nach der Lenzschen Regel hemmt und diesen fast konstant ablaufen lässt.

Wie kommt es jetzt aber zur Umpolung wenn der Induktionsstrom entgegen wirkt und sich der Kondensator nur bis zur Neutralität entlädt. Wenn der Kondensator wieder einen entgegengesetzten Ladungsschwerpunkt erzeugen würde bräuchte man die Spule doch nicht, aber das macht ein Kondensator ja auch nicht.

Also: Wie entsteht die Umpolung und welche Rolle spielt die Spule?

Danke!

...zur Frage

Kann das Getriebe einen Schaden bekommen, wenn die Kupplung wirklich heruntergefahren ist und was bedeutet es wenn das Motoröl etwas flüssiger ist als normal?

Könnte das auf ein Getriebesschaden hindeuten?

...zur Frage

Was ist die "Perle" auf dem Gebrauchtwagenmarkt?

Bei welchem Wagen kann man am wenigsten falsch machen?

Was ist der sicherste Kauf?

...zur Frage

Kein Zündfunke - CDI und Zündspule gewechselt - weiß jemand Rat (Hilfe mit Schaltplan)?

Hallo,

habe eine CPI SX und diese wurde von Zeit zu Zeit langsamer und hatte keine Kraft mehr. Schlussendlich nach einiger Zeit auch gar keinen Funken mehr.

Ich habe schon die CDI gewechselt und die Zündspule ebenso. Die Lichtmaschine bringt Spannung, die Zündkerze ist O.K.

Muss, wenn der Zündschlüssel auf EIN gedreht, an der Zündspule eine Spannung anliegen? (Einige k-Volt?)

Kann mir jemand sagen, wie die CDI von der Lichtmaschine mit Spannung gespeist wird?

Schaltplan: http://www.fotos-hochladen.net/uploads/cpism50sx57zbifspx65.jpg

Vielen Dank für jede Antwort!

...zur Frage

Welchen genauen Abstand brauche ich, um die Zundspüle richtig einzustellen?

Habe bisher schon neue Zündkerze ,Vergaser, Luftfilter gereinigt, wollte jetzt die Zündspule einstellen da ich kaum Zündfunke habe, nur müsste ich wissen welchen Abstand ich genau brauche Rasenmäher ist der Motor GGP Engine Technoligy Model SV200

...zur Frage

ist ein Drehzalbegrenezer illegal wenn man ihn nicht benutzt?

Ich habe mir einen Roller gekauft (darf aber nur 25 km/h fahren) an dem ist ein Drehzahlbegrenzer angebracht und ich habe keine Ahnung wie man den entfernt.ist es verboten damit zu fahren wenn man ihn gar nicht benutzt oder sollte ich ihn lieber von jemanden entfernen lassen der sich da auskennt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?