Benzin Rasenmäher: Kein Zündfunke, Problem mit Lichtmaschine

Das der Zylinder wo das ganze Lüfterrad mit LiMa drauf saß. - (Motor, Rasenmäher, 4- Takter) Das das Lüfterrad selber mit dem Magnet. - (Motor, Rasenmäher, 4- Takter) Das Teil an der Lichtmaschine, wo das Kabel zur Zündspule raus kommt. - (Motor, Rasenmäher, 4- Takter)

1 Antwort

So wie ich den Motor anschaue ist es ein Briggs+Stratten oder nicht. Also Kholen gibts da keine das ist eine Magnetzündung. In dem Polrad sind starke Magnete die eine Spanung in der Zündspule erzeugen. Ausserdem ist ein Noppen auf dem Sitz der den Unterbrecher steuert. Für den Zündzeitpunkt. Es Sollte immer ein Funke entstehen beim öffnen des Unterbrechers., das geht aber nur bei zusammengebauter Anlage. Was das Ganze nicht gerade erleichtert, zudem werden solche Motoren in der Regel über einen Kurzschluss ausgemacht. Oft über das Gasgestänge. Mein Vorschlag wäre nach dem Kurzschlusskabel sehen diese isolieren danach einen Hivi (zweite Person) holen der am Starter zieht und du hälst die angeschlossene Zündkerze an das Gehäuse und du wirst den Funken sehen. Alleine ist das fast nicht zu machen. Falls Du die Zündspule noch messen willst gibt es ein Problem, es ist nicht möglich die Sekundärseite der Zündspule zu messen da diese Vergossen ist. Du kannst nur die Primärseite (Hochspannungsseite) ohmsch messen. Masse gegen Zündkabel. Viel Glück bei der Fummelei mit den schönen Zollschrauben ;-))

Was möchtest Du wissen?