Was machen Psychologen mit den Gesprächsnotizen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das machen nicht alle gleich, manche Lesen sich wahrscheinlich in Abständen die Notizen durch um die Behandlung besser gestalten zu können und schauen was sich verbessert hat.

Das kommt auf den Psychologen an. Als ich bei jemandem war, also bei einem Psychologen, hat er ja Sachen aufgeschrieben und bei der nächsten Sitzung habe ich gemerkt, dass er sich das nochmal durch gelesen hat. Sie notieren sich normalerweise ja Sachen, die man ihnen erzählt, damit sie sie später beim durchlesen wissen, was du eventuell hast, Probleme, Ängste und vor allem, was man eventuell dagegen tun könnte. Eigentlich müssten sich Psychologen die Stichpunkte, die sie geschrieben haben, nochmal ansehen, ansonsten wäre es, in meinen Augen, überflüssig sich das zu notieren. Weitersagen tun sie die Sachen AUF JEDEN FALL nicht!

Ja die werden durchgelesen sortiert und in einen sinnvollen Zusammenhang gebracht. Für den Therapeuten ist das wie ein Puzzle deren Einzelteile zu einem Bild werden.

das kommt sicherlich auf den Psychologen an, hat wohl jeder sein eigenes System......

Was möchtest Du wissen?