was könnte man anstatt Backmalz nehmen wen grad keins da ist?

1 Antwort

Hier mal ein Rezept(18STK)

200gRoggenmehl,300g Weizenmehl,2TL Salz,1TL gemahlender Koriander,1Würfel Hefe,ca.1/4 l Wasser

Alle Zutaten trocken mischen und danach das Wasser hinzufügen und kneten bis der Teig sich vom Rand löst.Danach auf dem Tisch ca 10min den ganzen Ballen weiter kneten und für 60 min am einen warmen Ort gehen lassen.den Teig danach durchkneten und zu ca 50g große Brötchen formen.Auf ein Blech legen und Nochmals 20 min gehen lassen.Mit Wasser bepinseln ind leicht mit Mehl besteuben und mit dem messer einschneiden.10 min gehen lassen und dann 30 min bei 220°C abbacken.Eine Schüssel mit kochenden Wasser mit in den Ofen geben.

Was möchtest Du wissen?