Schokolade anstatt Nutella.?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja...das geht, wenn der Teig zu fest wird, einfach etwas Flüssigkeit zu geben und wenn er zu wich wird, etwas Mehl zugeben, unbedingt vor dem ausrollen gut kühlen lassen. Du kannst die Schokolade als kleine Stückchen rein geben, oder vorher schmelzen, beim schmelzen, etwas abkühlen lassen, bevor du die Scholade verwendest, damit du dich nicht verbrennst und es nicht ganz so weich wird, ruhig etwas anziehen lassen. Falls du anderes Nougat nimmst, anstatt Nutella, könnte der Teig zu weich werden, dann wie oben beschrieben verarbeiten ...gutes Gelingen :-)

Das wird problematisch, weil Schokolade nach dem Schmelzen auch wieder fest wird.

Wenn du sie geschmolzen in den Teig gibts, wird sich der Teig nach der Teigruhe nicht gut verarbeiten und ausrollen lassen (bröckelig).

Woher ich das weiß:Beruf – Gelernte Konditorin alter Schule

Das ist möglich, mit Schokolade schmeckt der Kuchen nach wie soll es auch anders sein nach Schokolade mit Nutella nach Haselnüssen.

Schokolade oder Kuvertüre kannst du im Wasserbad schmelzen und dann dürfte es kein Problem sein, sie als Ersatz für Nutella zu nehmen. Kommt auch drauf an, wie das Nutella in dem Rezept gedacht war - also ob die Konsistenz wichtig ist. Schokolade wird nämlich irgendwann wieder hart, während Nutella seine Konsistenz behält.

also die nutella würde dann in den teig mit rein kommen. meinst du das würde dann mit schokolade gehen.??

0

Ja natürlich

Schmeckt auch sehr sehr gut

Was möchtest Du wissen?