Was kann passieren wenn man Lactoseintolleranz ignoriert und sich normal weiter ernährt?

7 Antworten

ich leide seit 1.Jahr an der Lactoseintolleranz,nach jedem essen gehts gleich ab zur toilette,man kann zeitweise nicht mehr mehr aus dem haus...aber das seltsame daran ist,ich nehme an gewicht zu meine frage wie kann das sein,könnte mein stoffwechsel gestört sein.

na, das mach mal, hälste nicht lange durch, schön schmerzhaft die Krämpfe und der Durchfall...

Geschwächtes Immunsystem, da Vitamine nicht mehr richtig verstoffwechselt werden können, daraus resultierende Mangelerscheinungen beinträchtigen den ganzen Organismus- Organstörungen...das kann man ewig weiter spinnen...

Frage: Kann eine Lactoseintolleranz im Zusammenhang mit einer späteren exokrinen Pankreasinsuffizienz in Verbindung gebracht werden?

...zur Frage

Was passiert wenn man nichts trinkt sich aber normal ernährt?

Also die Frage ist aus reinem Interesse nicht weil ich ka nichts mehr trinken will bis ich umkippe. Mich interessieren nur was passiert wenn man nichts trinkt aber normal isst. Eig. Dürfte doch nichts schlimmes passieren oder? Ich meine in Nahrung steckt doch auch Flüssigkeit. Habe ka wie ich auf diese Frage gekommen bin aber bekomme sie jetzt nicht mehr aus dem Kopf und kann sie mir alleine nicht beantworten. Danke im voraus! LG ❤

...zur Frage

Wie heißt es wenn man sich normal ernährt?

Also ich meine wenn man nicht Vegetarisch lebt und auch nicht vegan, ich meine wenn man sich halt normal ernährt also alles isst?

Lg

...zur Frage

Verdacht auf Laktose intolerant?

Hallo, und zwar bräuchte ich dringend euren Rar. Vor ungefähr 2 Wochen begann alles, als ich aus dem nichts, wahrscheinlich weil ich mir den Magen verdreht hatte, mich übergeben habe. Die Tage danach ging es, aber ich merke von Tag zu Tag immer und immer mehr beschwerden. Ich habe oftmals Blähungen, ebenso Durchfall und starke Bauchschmerzen die sich steigern zu extremen Magenkrämpfen (öfter auch Übelkeit vorhanden) Ich habe diese Beschwerden zwischen durch auch über den Tag verteilt, aber hauptsächlich beginnt das alles gegen 18,19,20 Uhr. Ich war auch bereits beim Arzt, der hat mir Iberogast verschrieben und mir einen Termin zur Magenspiegelung gemacht der erst in einem Monat statt findet, heisst also 2 Monate lang durchgehend irgend ein Getränk schlucken! Kann meiner Meinung nach nicht angehen, deshalb bin ich selber am Rätseln und Forschen was es sein könnte. Könnte es Laktose intolerant sein? Habe vorhin eine kleine Schüssel Kellogs gegessen und mir ist seit dem überhaupt nicht gut, Bauchschmerzen leichte Übelkeit, und das Gefühl als hätte ich 5 Schalen gegessen. Könnt ihr mir bitte helfen? Ich verzweifel total. Danke im voraus. Lg

...zur Frage

Was passiert wenn man sich ungesund ernährt?

Bin 24 liebe Bürger, Pommes und Pizza und vor allen Döner. Ich bin nicht dick, was kann passieren ?

...zur Frage

Werden in einer Jugendpsychiatrie Leute per zwang behandelt?

Also wird man da auch fixiert oder gibt es diese Zwangsjacke noch? Kann es passieren das man mit zwang ernährt wird wenn man nicht isst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?