Was kann passieren wenn ich meine Lehrerin küsse?

13 Antworten

Das ist überhaupt keine gute Idee! Eigentlich müsste sie das deinen Eltern und dem Schulrektor sagen. Außerdem kann sie ihren Job los werden, wenn man glaubt dass sie das auch wollte. Und die Schule hätte ein sehr schlechtes Image, wenn das jemand herausfindet!

Warte doch noch das 1 Jahr & dann Versuch es ! Falls du es wirklich versuchst & sie es nicht will könnte das echt peinlich für dich sein, Vorallem wenn du sie vielleicht doch noch als Lehrerin in einem Gegenstand bekommst. Aber auch wenn sie es will & zufälliger Weise jemand reinkommt, sieht es nicht wirklich gut aus für euch beide ! Sie kann ihren Job verlieren und ich glaube dass du das nicht willst ! 

Damit bringst Du sie in die Bredouille. Die Tür wäre zwar zu, aber nicht abgeschlossen, was bedeutet das jemand rein kommen kann. Und warum willst Du das machen? Ich sehe nicht, das du in sie verliebt bist. Das würde es noch rechtfertigen. Wenn euch nämlich jemand erwischt, dann wirst nicht Du zur Rechenschaft gezogen, sondern sie. Weißt Du wie mir dein Text vorkommt? Als hättest Du Null Erfahrung in Sachen Liebe und willst einfach mal testen wie es sich anfühlt. Nur, wenn dem so ist, dann pokerst du sehr hoch. Das ganze ist ein paar Nummern zu groß.für Dich.  

Wenn es niemand sieht (zB wenn nach nem Film die Roladen unten sind und die Tür zu) und sie es keinem sagt passiert ja nichts oder? Bei de Zahl 17 darf man die 1 wegnehmen, bei dem Käse den du schreibst.

Lass es einfach, es bringt weder dir noch ihr was!

Das ist sexuelle Belästigung. Und ob du schon gehört hast, dass der Jugendliche den Ärger bekommt oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Wer "kugt" statt "guckt" schreibt, bemüht sich auch nicht wirklich um Erkenntnisse.


Definitiv bist DU es, der bestraft wird, da SIE ja nicht geküsst hat. Und "sie sagt es nicht weiter"/"sie ist eine Person, die sich eigentlich daran hält" <---   das gilt aber für Probleme, die sie selbst lösen kann. Und wo sie nicht Beteiligte, sondern Helferin ist. Hier ist sie Betroffene und da MUSS sie es offenlegen, schon um sich selbst vor weiteren Übergriffen oder entstehenden Verleumdungen zu schützen.

Wie nah du an der Verleumdung dran bist, zeigt deine Einstellung, dass du meinst SIE würde bestraft werden.

Was möchtest Du wissen?