Ich formuliere es mal so. Du kannst Dich zumindest selbst beschäftigen und zerfließt nicht in Selbstmitleid.

Weihnachten ist blöd, wenn man allein ist, das kenne ich auch. Dieses Jahr ist das dritte Jahr wo ich allein bin. Das erste Jahr allein hatte ich Dienst, das ging immer noch. Letztes Jahr wurde überdeckt, weil ich Hochgradig verliebt war, aber es dummerweise verkackt habe. Dieses Jahr werde ich es auch überstehen. Manchmal kommt es ja sowieso anders als man denkt und es gibt eine Überraschung. :) 

Aber wieder zu Dir. Wie hier bereits eine Userin vorschlug kann man sich Ehrenamtlich betätigen. Ansonsten die Tage so gut wie möglich geniesen.    

...zur Antwort

Liebe ist/wird krankhaft wenn man sein eigenes Leben nur nach dieser Person ausrichtet. Das wäre dann Egoistisch der anderen Person gegenüber. Selbst wenn man eine Person zum Beispiel pflegt, dann darf man sich trotzdem nicht selbst aufgeben. Liebe ist auch dann irgendwie krankhaft, wenn man dieser Person ständig seine Liebe sagt, schreibt, .. ohne auf die Rückreaktion zu warten. Das heißt, kommt nichts zurück von der anderen Person, dann sollte man weitere Liebesgeständnisse unterlassen. Selbst wenn die andere Person einen auch liebt, so wird sie so sehr erdrückt das sie schon wehrlos ist.

...zur Antwort

Auch wenn es schwer fällt bleib locker. Dein Freund steht zwischen allen Stühlen. Zwischen Dir, seinen Eltern, seinen Kindern und seiner Ex. Wobei er ein klares Machtwörtchen sprechen sollte und zwar in Richtung seiner Eltern und seiner Ex. Seine Ex ist die Ex bzw. Geschichte. Sie benutzt Quasi die Kinder um einen Keil zwischen dich und deinen Freund zu treiben. Ihr muss klar gemacht werden das du seine Nummer eins bist und seine Kinder. Alles andere geht sie nichts mehr an. Und seine Eltern müssen begreifen das sie zu unterscheiden haben zwischen ihren Enkeln, der Ex und Dir als neue Frau. Ob sie noch mit der Ex deines Freundes Kontakt haben das entscheiden sie, aber zu Festlichkeiten gehört dein Freund und du gemeinsam an eine Tafel.   

...zur Antwort

Geh zum HNO und lass das abklären. Der Arzt denkt mit Sicherheit nicht das du blöd bist. Dafür sind die Ärzte da, wenn ein Maleur passiert.  

...zur Antwort

Dann hätte man Theoretisch ständig Oralverkehr. Genau genommen nimmt der Mund ja einige Dinge auf.

Geschlechtsverkehr heißt bei mir, frei nach Schnauze: Der Mann hat einen Penis und die Frau ihre Vagina. Beide begegnen sich und alles läuft gut. Es kann aber vorkommen, das es einen Unfall gibt, so wie auf einer Straße. Also dem Verkehr.

..   

...zur Antwort

Was kann ich tun, damit er mich leckt?

Hallo ihr lieben,

mein Verlobter (34) und ich (26) sind nun seit bald 3 Jahren ein paar, seit Mai wohnen wir auch zusammen. Er ist super lieb, fürsorglich, treu, trägt mich auf Händen und behandelt mich wie eine Prinzessin...

Sex haben wir im durchschnitt cira 4-5 mal im Monat. Mir persönlich ist das einfach zu wenig, ich hätte am liebsten jeden zweiten Tag. Ihm genügt es, er mag einfach nicht öfter,schaut weder pornos und befriedigt sich auch nicht selbst, potenzprobleme, oder eine andere hat er ebenfalls nicht - er hat einfach kein verlangen.

Abgesehen vom sex sucht er ständig meine Nähe. Abendliches kuscheln auf der Couch und Körperkontakt beim schlafen sind ein muss.

Auch sonst, alles in butter, er will mich heiraten und mindestens zwei Kinder... Ich liebe ihn über alles und kann mir keinen anderen Mann vorstellen, aber ein ganzes leben mit so wenig sex auch nicht. ICH LIEBE SEX!!! heul dazu kommt, dass er ein absoluter Vorspiel Muffel ist. War er laut eigener Aussage schon immer.

Ich selbst befriedige ihn total gern und Blase auch fast jedes mal vor dem sex, das gehört für mich einfach dazu. Er sagt er findet mich wahnsinnig attraktiv und sexy (was ich ihm auch glaube, da er mir ständig Komplimente macht) aber selbst Vorspiel zu machen turnt ihn einfach nicht an. Nach vielen Gesprächen und Tränen, hab ich ihn jetzt so weit, vor dem sex wenigstens ein bisschen zu fummeln. Dabei widmet er sich hauptsächlich meinen brüsten. Nach zwei Minuten wars das aber auch. Lecken verweigert er komplett, hat er laut eigener Aussage schon immer eklig gefunden und nie gern gemacht, bei keiner.

Ich liebe lecken, für mich ist das das schönste das ein Mann bei einer Frau machen kann... Ich bin außerdem sehr gepflegt, Bade jeden Abend, rasiere mich und nehme selbst keinen vaginalen Geruch bei mir war. Nichts wo vor mann sich ekeln könnte :( immer wenn ich mich selbst befriedige, stelle ich ihr vor geleckt zu werden. mittlerweile muss ich sehr oft daran denken und es nagt immer mehr an mir ... Ich vermisse das wirklich sehr :( aber zwingen kann und möchte ich ihn ja nicht.

Das schlimmste ist eigentlich, das meine beste Freundin seid ein paar Monaten mit seinem besten Freund zusammen ist. meine Freundin erzählt mir nun regelmässig von dem tollen sex den sie hat..und dass er sie manchmal stundenlang nur oral befriedigt. Wenn wir mit den beiden zusammen unterwegs sind, merkt man richtig die sexuelle Spannung zwischen den beiden. Er flüstert ihr dann ständig Dinge ins Ohr, dass er sie verwöhnt, wenn beide wieder zu Hause sind.

Das macht mich so unglücklich und neidisch, ich bin eine furchtbare Freundin :(

Ich habe meinem Freund auch gebeichtet, dass ich neidisch auf die beiden bin und dass ich mir auch mehr Sex wünschen würde und vor allem auch dass er mich mal leckt. Er war ganz geknickt und meinte das er einfach nicht so oft sex brauch und das er lecken komplett ekelhaft findet, alles was damit zu tun, obwohl er mich so liebt.

Was mach ich nur??

...zur Frage

Eigentlich ist es nichts anderes, wie wenn die Frau nicht gern bläst, oder kein Analverkehr möchte etc. .Man sollte offen darüber sprechen, aber man kann den Partner nicht dazu zwingen es aus Rücksicht mal zu tun. Erstens wird es für ihn alles andere als schön und zum anderen würdest auch du es merken, wenn er lieblos an dir herum schlabbert. Was Deine Freundin und ihr Freund mache ist ihre Sache. Dein Freund steht doch sowieso schon total unter Druck. Wenn Du ihn immer und immer wieder drauf ansprichst führt dass über kurz oder lang zur Trennung. Er hat das Gefühl dir nicht zu genügen und wird evtl. die Konsequenzen ziehen. Sogar ziehen müssen. Denn stell dir vor du magst eine Sexuelle Spielart nicht und bekommst es jeden Tag serviert und wirst drauf hingewiesen. Überleg doch mal, euer Sex ist ansich schön und ihr liebt euch. Das ist doch sehr viel Wert. Es gibt außerdem Spielzeug was die Zunge sozusagen imitiert. Was denkst denn du was auch schlimm ist? Eine Person zu lieben, die wenig bis gar keinen Sex will bzw. nicht kann. Es gibt doch viel schlimmere Partnerprobleme, als die Zunge   

...zur Antwort

Naja, was man nicht kennt bzw. nicht anders kennt kann man auch nicht vermissen. Vielleicht hilft es das du sie per Verführung an etwas anderes heran führst. Zum Beispiel indem du sie auf deinen Schoss ziehst. In einer Partnerschaft gehen beide auf die jeweiligen Wünsche ein und man findet Kompromisse, wenn einer dieses oder jenes nicht mag bzw. mag.

...zur Antwort

Wahrscheinlich hast du Angst das sie ein anderer wegfangen könnte und sie ihm dann das gibt was dir ''zu viel'' wird. Wobei ich noch nie gehört habe das ein Partner zu gut ist. Gut im Bett bedeutet für jeden was anderes. Wenn Du das Gefühl hast nicht mithalten zu können, oder das es zu viel Sex ist, dann sprich sie darauf an.

...zur Antwort

Na es kommt doch auch drauf an ob er viel schwitzt bzw. Tagsüber aktiv war. Ansonsten schmeckt er entweder nach seinem Schweiß, oder nach Mann. Zu viel Reinigung ist auch nicht richtig. Es soll ja auch noch ein Eigengeruch und Geschmack bleiben.

...zur Antwort

Wenn man verliebt ist, dann kommt es vor das man die dümmsten Sachen macht, die eigentlich Null Sinn ergeben. Selbst mit Ende 30 dachte ich ich bin abgeklärt, aber wurde auch dann noch eines besseren belehrt. Nämlich das man im Gefühlschaos völlig Irrational reagiert. Deine Unsicherheit könnte daher rühren das du über diese Person nichts weißt und dementsprechend unsicher bist. Weißt Du denn was die Person fühlt bzw. wie sie dir gegenüber steht. Kennt ihr euch überhaupt? Ok, auffällig wird es dann, wenn man sich vorher unterhalten hat und plötzlich nicht mehr.   

...zur Antwort

Freundschaft+ ist in meinen Augen eine Art Kuddelmuddel. Eigentlich ist man ja dann zusammen, denn alles passt. Man ist bereits befreundet und hat dementsprechend Vertrauen zueinander. Bei der Freundschaft+ kommt nun noch der Sex hinzu. Das einzige was noch fehlt sind Gefühle der Verliebtheit und ich frage mich immer wieso man sich nicht erst verliebt und dann die Freundschaft in eine Beziehung wandelt. Nein, stattdessen  fügt man der Freundschaft den Sex hinzu und hofft sich nicht zu verlieben. Im Prinzip ist Freundschaft+ der klägliche Versuch sich möglichst keinerlei Verpflichtungen aufzubürden. Wie nennt man dann das ganze nach außen? Freundschaft, Affaire? Freundschaft+ ist doch nichts anderes als eine Fickbeziehung. Na und das wird man ja kaum nach außen so nennen.

...zur Antwort

Weißt Du, in einer Beziehung kann man schnell mal vergessen das man zwei eigenständige Individuen ist. Es ist auch normal, das du hellhörig wirst, wenn du sowas siehst, weil dein Vater ja schonmal fremdgegangen ist. Und obwohl du zur Familie gehörst ist es, Sorry, nicht dein Problem. Manchmal macht man mit so einem Wissen mehr kaputt als es der Familie nützt. Nach dem fremdgehen deines Vater haben sich deine Eltern schließlich auch wieder zusammengerauft. Du kannst dich ja mal zu einem späteren Zeitpunkt wieder versuchen locker zu deinem Vater zu setzen. Da kannst du ja cool fragen was er den so neben seiner Arbeit im Internet macht. Bitte sehr unverbindlich fragen und nicht so das er sofort die Situation durchschaut.

...zur Antwort

Für diese drei Worte gibt es keinen Termin, es zu sagen. Das Problem hier ist eher das du nichts für deinen Freund fühlst. Es muss ja nicht gleich die große Liebe sein, aber es klingt ja nicht mal nach verliebt sein. Ein Monat ist noch nicht so lang und ich finde das du jetzt noch die Kurve kriegen kannst. Wenn du dir sicher bist das es nichts richtiges ist, dann setzte dich mit ihm zusammen und sag ihm das es nicht passt und ihr euch trennen solltet. Kontakt könnt ihr ja noch haben, aber mehr nicht.

...zur Antwort