Was kann man mit der Erzieher Ausbildung alles machen?

5 Antworten

Erzieher werden für folgende Arbeitsfelder ausgebildet:

  • Kinderkrippe (0-3-Jährige)

  • Kindergarten (2-6-Jährige)

  • Schulkindbetreuung (Kinderhort, Ganztagesschule)

  • Arbeit mit Menschen mit Behinderung (Kinder, Jugendliche, Erwachsene)

  • Offene Jugendarbeit (Jugendzentrum, Jugendtreff)

  • Stationäre Jugendhilfe (Heim)

Neben diesen klassischen Arbeitsfeldern findet man Erzieher auch gelegentlich in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und im Krankenhaus.

In sozialen Brennpunkten arbeiten Erzieher in der Regel in Kindertageseinrichtungen (Kindergarten, Hort).

Denkbar sind beinahe alle pädagogischen Arbeitsfelder. Ergänzend zur tollen Liste von Jule59 fällt mir noch die Arbeit im Kinderkrankenhaus ein. ABER: Die allermeisten Erzieher/innen arbeiten in Kindertagesstätten und betreuen Vorschulkinder. In der Jugendhilfe werden zunehmend Sozialpädagog/inn/en eingesetzt und Erzieher/innen immer seltener.

Absolut richtig, als Erzieherin bist du auch in Kinderheimen (stationäre Kinder- und Jugendhilfe) gefragt. Zudem kannst du bei manchen Arbeitgebern als Erziehungsbeistandschaft (ambulante Jugendhilfe) arbeiten. Dafür musst du nicht studieren. In diesen Arbeitsfeldern bin ich selbst als Erzieher tätig. Lass dir also (bitte, es soll sich keiner beleidigt fühlen) kein Laiengeschwätz aufbrabbeln.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Kinderheim ja aber mit Sozialpädagogischer Ausbildung.Eventuell mit Diplom. Weil Du da auch mit Behörden Jugendamt ,Gericht,zu tun haben wirst.

Kinderheim definitiv ja, auch ohne Sozpäd Studium.

0

Im Kinderheim wäre eine Sozialpädagogische Ausbildung von Vorteil.eventuell mit Diplom.

Diplom gibt es nicht mehr und von Vorteil ist die Ausbildung nicht unbedingt. Erzieher haben manchen Inhalte nicht gelernt, dafür an anderer Stelle mehr, das gleicht sich gut aus, gerade im Heim arbeiten ja mehrere im Team, da ist es gut wenn sich das Team ergänzt.

1

Was soll denn das. Eine Erzieherin ist pädagogische Fachkraft. Die Ausbildung dauert nicht umsonst 4-5 Jahre! Auf welchen Infos begründet sich die Aussage?!

0

Was möchtest Du wissen?