Was kann man gegen nervige Anrufe mit ungültiger Nummer tun?

7 Antworten

Guten Morgen Franz577,

bei welchem Anbieter bist du denn mit deinem Festnetzanschluss? Bei uns, der Deutschen Telekom? Wenn ja, habe ich vielleicht eine Lösung für dich.

Nutzt du einen IP-basierten Anschluss von uns? Dann kannst du im Kundencenter die Rufnummern sperren, sodass diese nicht mehr anrufen können.

Solltest du einen Standard- oder Universal-Anschluss bei uns nutzen, dann kannst du das Sicherheitspaket Plus dazubuchen.

http://www.telekom.de/privatkunden/zuhause/zubuchoptionen/telefonie-optionen/sicherheitspaket-plus

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Vielen Dank, aber mein Anbieter ist O2.

Dann müßte ich mich entweder an diesen wenden oder mir ein Endgerät zulegen, mit dem es möglich ist, derartige Nummern direkt auf eine Sperrliste zu setzen (was ich für die einfachere Lösung halten würde, da diese Nummern oftmals wechseln).

0
@Franz577

Vielen Dank für deine Rückmeldung.

Genau, am besten fragst du einmal direkt bei deinem Anbieter nach.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

0

Bringt leider nichts, da per Software jede beliebige TelNr übermittelt werden kann. Die Nummern wechseln täglich!

0
@Falkenpost

Wenn das so ist, dann wundert mich allerdings, warum das jemand von der Telekom nicht weiß.

Klingt allerdings logisch, denn zurückrufen kann man diese Nummern ja wie gesagt nicht.

Täglich neu sind sie jedoch auch nicht, denn es werden schon immer wieder diesselben Nummern angezeigt.

Interessant zu wissen wäre lediglich, ob das ein Callcenter ist, das ständig seine Nummern wechselt oder die Anrufe von verschiedenen Callcentern ausgehen. 

Denn viele Leute sind ja auch nicht blöd und gehen bei solchen Nummern einfach nicht mehr ran.

Allerdings geben diese Schweine nicht auf, weshalb es vielleicht besser ist, wirklich mal ranzugehen und diese Typen mal so richtig rund zu machen. Denn nur so wird denen klar, daß sie diese Nummer künftig aus ihrer Liste streichen können.

Als was für ein Schwein muß man eigentlich geboren worden sein, um einen Job in so einem Callcenter anzunehmen, bei dem man Geld dafür bekommt, andere Leute zu nerven und zu belästigen?

Die sind dort für mich alle mitschuldig und kriminell, auch wenn es nur kleine Mitarbeiter sind, denn sie unterstützen dieses System!

1

zu jedem modernen Festnetzanschluss /ISDN, werden dir drei Rufnummern mitgeteilt/zugeordnet. Ich würde an deiner Stelle dein Kabel fürs Telefon entweder in die zweite Buchse einstecken und die zweite Telefonnummer dort zuordnen (steht in der Anleitung zum Speed-Port). Andererseits nur die zweite Telefonnummer zuordnen und ausschliesslich vertrauten Personen mitteilen.

Das würde aber bedeuten, daß ich dann unter meiner bisherigen Nummer nicht mehr erreichbar wäre, oder?

0
@Franz577

das stimmt nur bedingt, weil bei einem ISDN-Anschluss drei Telefonnummern zugeordnet werden können. Wenn du den Stecker in die zweite Buchse einsteckst, läutet dein Telefon natürlich nur unter dieser Telefonnummer. Falls sich die Situation wieder beruhigen sollte, kannst du natürlich deine zuserst gespeicherte Telefonnummer wieder benutzen, welche immer gespeichert bleibt, egal ob der Stecker in der Buchse ist, oder nicht. Aber auf jeden Fall wäre es sehr gut für dich, zunächst deine Privatsphäre so zu schützen (bleibt aber nur ein Vorschlag von mir). L.G. spacibo

0
@spacibo

Ok, soweit schon verständlich.

Nur würde auch ein vorübergehender Wechsel meiner Nummer bedeuten, daß ich alle meine Kontakte darüber informieren müßte, da diese sich dann ja wundern, wenn sie mich unter meiner normalen Nummer nicht mehr erreichen können.

Und dann erneut, wenn ich wieder zurückwechsle, was halt für etwas Verwirrung sorgen könnte.

0

.

Hallo,

ich hatte auch mal so ein paar Nervensägen.

Diese Nummern habe ich gespeichert unter zzz_Werbung (damit sie im Telefonbuch des Telefons am Ende stehen) und einen extra Klingelton dazu "kreiert". An meinem Telefon ist es möglich, etwas aufzunehmen und als Klingelton abzuspeichern. Und was habe ich aufgenommen? einfach nichts  - nur Stille.

Wenn Derjenige anruft, was passiert? es klingelt. Was höre ich?:  nichts !

Nach einer Weile blieben die Anrufe aus .....

.

Das ist keine schlechte Idee (wenn auch bei vielen verschiedenen Nummern etwas aufwändig) und würde zumindest die akustische Belästigung beenden.

Allerdings glaube ich nicht, daß die Anrufe dadurch weniger werden, denn das werden sie ja auch so nicht, obwohl ich nie rangehe.

Ein- oder zweimal hab ich es nur gemacht, weil ich wissen wollte, wer da eigentlich anruft, aber da hat sich dann eben niemand gemeldet.

Und leider hab ich bei meinem Festnetztelefon keine Möglichkeit, einen Klingelton aufzunehmen.

Aber vielleicht rüste ich da mal nach und kaufe mir ein Gerät, bei dem auch das Blockieren einfacher möglich ist.

0

Du könntest dein Telefon gegen Unbekannt sperren.

Oder du kannst jedes mal die Nummer mit der Angerufen wurde sperren, so viele Nummern können die ja nicht haben.

Ja gut, aber wie mache ich das?

Wie gesagt, anonym sind die Anrufe ja nicht, sondern es wird immer eine Nummer angezeigt, was aber nichts bringt, weil das nur Fake-Nummern sind, die man nicht zurückrufen kann.

0
@Franz577

Hmm.. Dann eventuell schrieb dir die Nummer mal auf und Google danach nach der Telefonnummer. Ganz viele "Spam-Numbers" haben nämlich im Internet Einträge und lassen sich so zuordnen. Oder andere User besprechen, was sie dagegen unternommen haben.

0
@marck479

Ja, das ist mir auch bekannt, nur frage ich mich, was das bringen soll, wenn ich die Nummer zuordnen kann. Deswegen werden die Anrufe ja auch nicht weniger und mit klagen oder anzeigen will ich da gar nicht erst anfangen. Zwar würde ich es schon begrüßen, wenn diese Dreckschweine eine Strafe bekommen würden, aber das ist so ein langwieriger Prozess ohne Aussicht auf Erfolg, daß ich da gar nicht erst anfangen will zu recherchieren, woher die Nummer kommt.

Ich will eine schnelle und effiziente Lösung und die kann nur darin liegen, all diese Nummern zu blockieren.

0
@Franz577

Ich meinte, vielleicht haben Leute, die auch dieses Problem haben, eine Lösung gefunden, z.B. dass die Nummer immer den gleichen Syntax hat: 01548552, 01548553, usw.

Dann könntest du ja bestimmt irgendwie den Syntax sperren. Oder vielleicht sind es ja nur 5 Nummern und du denkst nur, es seien sehr viele. Am besten immer, wenn der Anruf kam, die Nummer sperren und ggf. danach googlen.

0
@marck479

Viele der Nummern wiederholen sich schon, aber insgesamt sind es bestimmt 10 verschiedene, die abwechselnd immer wieder anrufen. Einmal mit Vorwahl von Hamburg, dann von München und dann wieder von Saarbrücken usw., also schon immer grundverschiedene Nummern.

0
@marck479

Mußt mal die Antwort von "Falkenpost" lesen.

Da ist der Grund dafür eigentlich recht gut erklärt und genau sowas in der Art vermutete ich eben auch, weil man die Nummern nie zurückrufen kann.

1

Du hast immer die Möglichkeit jede beliebige Nummer kostenlos zu Speeren für Anrufer. Die meisten Handys haben schon eine Backlist/Speer Funktion. Falls du ein altes Handy hast oder es einfach nicht hin bekommst kannst du auch bei deinem Anbieter anrufen und über die Kunden hotline jede Nummer sperren lassen.

Es geht nicht ums Handy, sondern um meinen Festnetzanschluß.

0

auch da hast du die Möglichkeit über die hotline deines Anbieter jede Nummer Speeren zu lassen.

0

Was möchtest Du wissen?