Was kann ich gegen Wühlmäuse machen?

3 Antworten

Ich hatte in meinem Garten auch jahrelang Wühlmäuse. Ich versuchte es mit Gas, Köder, Fallen usw. In die Falle von Neudorf ist keine gegangen. In den Röhrenfalle, mit Möhre als Köder, hat sich schon mal eine verirrt. Von einem Kleingärtner aus einer Gartenanlage bekam ich einen Tip. Er streicht Nutella oder anderen Brotaufstrich auf eine Falle und stellt darüber ein dunkles Gefäß. Er hat damit 35 Tiere gefangen. Ich versuchte das auch und konnte damit 3 Tiere fangen. Es muß nicht die teure Nutella sein, denn der Aufstrich von Aldi tut auch. Seit ein paar Jahren habe ich mit Wühlmäusen keine Last mehr. Wir hatten den Garten überschwemmt und die Tiere sind alle "versoffen". Aber man kann ja nicht den Garten unter Wasser setzen!!

Leere Flaschen im Garten so vergraben, dass der Kopf herausragt. Bei Maulwürfen soll es helfen, da sie die Geräusche nicht ertragen, die dann durch den Wind erzeugt werden. Vielleicht klappt es auch mit Wühlmäusen.

Was möchtest Du wissen?