Was kann ich gegen das freche Nachbarskind tun?

10 Antworten

Wie du sagts,es ist ein Kind,es testet seine grenzen aus und da er vielleicht daheim keine hat muss er es bei einer fremden Person tun. Ich würde ihn nicht ignorieren,keine Diskussionen mit ihm führen.

Ignoriere ihn, auf keine Diskussion einlassen, einfach stehen lassen den jungen Mann und wenn es gar nichts bringt, red mit seinen Elter.

Kinder verlieren relativ schnel das Interesse wenn sie bemerken das niemand ihren Taten aufmerksamkeit schenkt, solange Du mit ihm rumdiskutierst oder Dich ärgern läßt wird er nie aufhören.

Hilfe kaufe ein e, ein l und ein n. Wer schreiben kann hat mehr vom Leben.

0

Sehe ich genauso, sonst hat er nämlich seine Bestätigung und kommt sich wichtig vor.

0

Ggf. einfach mal die Mama darauf ansprechen. Wobei ich nicht so sicher bin ob das was bringt, denn ein fünfjähriges Kind ist nicht einfach so so. Da läuft normalerweise in der Erziehung schon was falsch.

Ich würde dem Kind sagen, daß Du kein Interesse daran hast mit ihm zu reden wenn er so ist und dann würde ich jegliche Kommunikation einstellen. Laß Dir doch nicht von einem fünfjährigen auf der Nase rumtanzen, das hast Du sicher nicht nötig!

Ich würde mich mit Ihm gar nicht unterhalten, wenn es dich so nervt. Ignorier Ihn und wenn du das nicht kannst mach deinen Nachbarn klar das der kleine frech zu dir ist und keinen Respekt gegenüber Erwachsenen hat. Da kannst du dann diskutieren, das ist die richtige Stelle für so was, klar muss dir da dann auch sein dass das für dich, bei Uneinsichtigkeit der Eltern, unschön ausgehen kann. Alles in allem würde ich den kleinen Mann einfach IGNORIEREN!!!!!!!!!!

Wie wär's mit ignorieren. Da sollte man als Erwachsener eigentlich drüberstehen. Der verliert die Lust schon ganz alleine!

Was möchtest Du wissen?