Wurdet ihr als Kinder geschlagen von den Eltern oder habt ihr eure Kinder schon einmal geschlagen?

Das Ergebnis basiert auf 56 Abstimmungen

Ich wurde geschlagen. 70%
Ich wurde nie geschlagen. 25%
Ja, ich habe meine Kinder geschlagen. 4%
Nein, niemals habe ich mein Kind angefasst. 2%

28 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ich wurde geschlagen.

Ja, ich habe von meinen Eltern auch mal eine Ohrfeige oder den Popo voll bekommen,wenn ich es übertrieben und rausgefordert habe.

Selbst bekamen meine Kinder auch ab und an mal eine Ohrfeige, wenn sie partout nicht hören wollten; auch dann nicht, wenn ich es ihnen vorher mehrfach erklärt hatte.

Warum schwanken wir Erwachsenen eigentlich immer zwischen Extremen? Zu meiner Zeit gab es auch recht viele, die sinnlos drauf hauten; auch Lehrer.

Dann kam irgendwann die antiautoritäre Erziehung, wo man dazu überging, nur noch mit den Kids zu diskutieren.

Mir scheint, inzwischen sind Eltern sehr oft dazu übergegangen, in der Erziehung gar nichts mehr zu tun............das Ergebnis sieht man vielfach.

Wer das nicht glauben möchte, unterhalte sich mal mit Lehrern, die täglich ihre Erfahrungen machen.

Kinder brauchen und fordern Grenzen und ich denke, es ist ein Unterschied, ob ein Kind körperlich misshandelt wird oder eine Ohrfeige bekommt.

Viel schlimmer als eine Ohrfeige finde ich das Desinteresse an einem Kind, welches dann auf Dauer auch mehr psychische Schäden setzt, denn eine Ohrfeige.

Danke für das *, auch wenn ich nur meine Erfahrungen geschildert habe..-)

0

Jetzt hör mal zu Ohrfeigen ins Gesicht schlagen sag mal bist du wahnsinnig da kann das Trommelfell platzen und dann kann es auch Schäden im dürren auch geben ist auch schon passiert und du machst einen riesen Unterschied zwischen grün und blau schlagen glaube ich Hunden auch WER du bist sowas von armselig schlagen ist Schlagen ja da gibt es nämlich keinen Unterschied eine Ohrfeige findest du gerechtfertigt da du bist krank im Kopf wirklich das ist schon vorbei Misshandlung und du schreibst es gibt einen Unterschied zwischen Körper Misshandlung und eine Ohrfeige nein da gibt es keinen Unterschied du bist ein Unmensch wenn du dein Kind deine Kinder schlägst ins Gesicht schade dass du mich deinen richtigen Namen angegeben hast sonst würde dich sofort anzeigen Prügelstrafe ist verboten worden und selbst wenn nicht recht für dich ist nicht dass man ein Kind schlägt hast du das verstanden Kinder schlagen ja das kann jeder aber sie richtig erziehen ohne Gewalt leider nur die wenigsten und du bist aber eine von den ganz schlimmen die wurden auch noch das herunterspielen auch körperliche Misshandlung ist es ja nicht eine Ohrfeige ja du bist so armselig für mich ganz ehrlich die müsste man deinen Kindern die Kinder sofort wegnehmen und ich werde alles daran setzen dass es auch so passiert verlass dich drauf du schlägst deine Kinder nicht mehr das verspreche ich dir ich bin ehemaliger naja irgendwas würde ich unternehme dass du deine Kinder nicht mehr schlägst das verspreche ich dir das ist keine Drohung ich kenne Leute die können den Computer eintauchen wir anderen Wasserspringen die finden alles heraus wo du wohnst und wenn sich das bestätigt dass du angezeigt von mir und die die Kinder weggenommen Begriffen kapiert verstanden ich meine das verdammt ernst

0

Meine Tochter hat sich auch so manche saftige Ohrfeige eingefangen, wenn sie es verdient hat. Nie aus Wut und nie übertrieben, wirklich nur wenn sie echt frech war und es trotz Warnung nicht unterlassen hat. Es kommt nicht oft vor, aber wenn sie eine gescheuert bekommt dann weiß sie immer wieso. Ich liebe sie und will dass sie Disziplin und Respekt lernt. Meine Mama hat mir als Kind auch eine geknallt wenn nötig und ich gebe diese Erziehung einfach weiter. Liebe und Strenge sind kein Widerspruch, ich lasse meinem Kind echt viele Freiheiten und rede und warne immer mehrfach, aber wer partout nicht hören will, muss eben fühlen...

0
Ich wurde geschlagen.

Ich würde meine Kinder niemals schlagen. Ich wurde als Kind geschlagen, wenn ich nach hause ging und schlechte Noten aus der Schule mit gebracht habe. Und mir wurde als Kind oft gesagt, ich würde zu nichts taugen. Und hatte dann immer angst nach hause zu gehen nach der Schule. Und heute hab ich Probleme mit meinem Selbstbewusstsein. Ein Kind braucht Emotionale wärme und was noch alles dazu kommt. Ein Kind öfters zu Schlagen ist ein richtiges No go meiner Meinung nach.

Stimme dir zu, ich hatte auch angst und hab sogar die schlechten Klassenarbeiten weggeworfen oder selber unterschrieben in der Grundschule. 🤣 Das kam heraus....

1
@Lottusblume

lol das habe ich auch gemacht. Kein Scherz ^^ Die Grundschule war echt Schrecklich für mich. Gott sei dank wurde es besser für danach, meine Noten auch lol

1
Ich wurde geschlagen.

Habe 1 x eine Ohrfeige bekommen kann mich aber nicht einmal mehr an den Fall erinnern

Ich wünsche Dir einen schönen Tag

Ich wurde nie geschlagen.

Wir waren 3 sehr anstrengende Kinder. Ich war sehr ruhig aber meine Geschwister hatten beide adhs, meine Mutter hatte eine Selbsthilfegruppe und ab und an ging sie in Kur. Unsere Eltern haben oft gebrüllt ;) aber sie hätte uns niemals geschlagen. Es gibt immer einen anderen weg.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin ein guter Zuhörer und reflektiere mich und andere
Ich wurde nie geschlagen.

Weder wurde, noch habe ich jemals geschlagen. Jemand, der Gewalt als Erziehungsmittel befürwortet und als Grund anführt: Mir hat es ja auch nicht geschadet, redet sich die TAtsachen schön. Er wurde geschlagen, und empfindet das als gerechtfertigt. Ist diese Einstellung kein Schaden?

Was möchtest Du wissen?